Große Freude bei sechs Kindern

Der KNAX-Klub ist der Kinderklub der Sparkasse Wasserburg für alle zwischen sechs und zwölf Jahren. Die Mitgliedschaft ist kostenlos. Neben tollen Ausflügen in den Schulferien und zahlreichen Vergünstigungen bei den Kooperationspartnern findet jedes Jahr in der Weltsparwoche das KNAX-Weltspartag-Gewinnspiel statt. Alle Kinder des KNAX-Klub erhielten das Rätsel mit dem Ferienbrief zugesandt. Wie in den vergangenen Jahren haben knapp 800 Kinder fleißig gerätselt und ihre Antwort auf teils kunstvoll verzierten Postkarten in der Sparkasse abgegeben. Groß war nun die Freude bei sechs Kindern, die als glückliche Gewinner gezogen wurden.

Den Hauptgewinn, eine Nintendo Switch inklusive Spiel, überreichte Thomas Aringer, Leiter der Geschäftsstelle Halfing, an Christian Gnerlich.

Manuela Axenböck, die stellvertretende Leiterin der Geschäftsstelle Isen, übergab den zweiten Preis, ein Longboard an Alexander Lechner.

Über einen Cityroller konnten sich Julia Heigl, Johanna Schmidt und Luisa Morsack. Ein weiterer Cityroller ging nach Reitmehring. Die glücklichen Gewinner nahmen ihre Preise begeistert mit nach Hause.

Unser Foto oben zeigt die glücklichen Gewinner des KNAX-Gewinnspiels bei der Geschenkübergabe in den Sparkassen-Geschäftsstellen.




2500 Euro für neue Stockhalle

Die Raiffeisenbank Haag-Gars-Maitenbeth unterstützt die Eisstockschützen vom TSV Gars mit einer Spende in Höhe von 2.500 Euro für den Neubau der Stockhalle.

Die Garser Eisstockschützen sind sehr stolz auf ihre neue Stockschützenanlage, die mit mehr als 4.000 ehrenamtlich geleisteten Arbeitsstunden der Vereinsmitglieder erbaut
werden konnte. Die Einweihung der Halle wurde bereits im September zusammen mit der 50-Jahre-Feier der Abteilung gebührend gewürdigt.

Die Stockschützen spielen mit ihren Mannschaften erfolgreich in der Kreis-, Landes-, Ober- bis hin zur Bayernliga. Für diesen Erfolg trainieren die Erwachsenen mit Fleiß und Disziplin immer dienstags und freitags. Das Kinder- und Jugendtraining findet einmal in der Woche am Mittwoch statt. Gerne können Interessierte nach Voranmeldung am Training teilnehmen.

Durch die neue Stockhalle wird das Miteinander und Gemeinschaftsleben der Menschen gefördert. Vorstand Thomas Cestaro (Dritter von links) überreichte im Namen der Raiffeisenbank Haag-Gars-Maitenbeth die Spende an die Vertreter des Vereins. Michael Kasenbacher, Harald Eder, Andrea Eder, Helmut Eder und Fritz Neumair bedanken sich im Namen aller Vereinsmitglieder sehr herzlich für die Unterstützung.




Strompreiserhöhung ist das Thema

Aufgrund der Strompreiserhöhung stellt sich die Geschäftsführung der Kraftwerke Haag am morgigen Dienstag, 11. Dezember, um 18 Uhr den Fragen interessierter Bürger und erklärt die Hintergründe zur Preissteigerung. Der Infoabend findet im Veranstaltungsraum „Alte Post“ in Maitenbeth, Kirchplatz 9, statt. Auf dem Programm stehen Themen wie die Preissteigerung in der Strombeschaffung und …

… die Erhöhung der Netzentgelte. Im Anschluss an die Information durch die Geschäftsführung gibt es eine offene Fragestunde.

Da die Teilnehmerzahl begrenzt ist, wird um Anmeldung unter Telefon 08072/9171-0 gebeten.

Vier weitere Termine folgen im Januar 2019.

 




Strompreiserhöhung ist das Thema

Aufgrund der Strompreiserhöhung stellt sich die Geschäftsführung der Kraftwerke Haag am Dienstag, 11. Dezember, um 18 Uhr den Fragen interessierter Bürger und erklärt die Hintergründe zur Preissteigerung. Der Infoabend findet im Veranstaltungsraum „Alte Post“ in Maitenbeth, Kirchplatz 9, statt. Auf dem Programm stehen Themen wie die Preissteigerung in der Strombeschaffung und …

… die Erhöhung der Netzentgelte. Im Anschluss an die Information durch die Geschäftsführung gibt es eine offene Fragestunde.

Da die Teilnehmerzahl begrenzt ist, wird um Anmeldung unter Telefon 08072/9171-0 gebeten.

Vier weitere Termine folgen im Januar 2019.

 




MEGGLE: Positive Bilanz in allen Bereichen

Sie gehört bei der Molkerei MEGGLE einfach dazu: Die Betriebsversammlung vor der Adventszeit, bei der Betriebsrat, Aufsichtsrat und Vorstand das vergangene Geschäftsjahr zusammenfassen und einen Ausblick in die Zukunft geben. Ein besonderer Programmpunkt war ebenfalls die Ehrung langjähriger Mitarbeiter sowie die Freisprechung der Auszubildenden durch Toni und Marina Meggle.

Die Begrüßung und Moderation des Nachmittags in Kalteneck (Gemeinde Albaching) übernahm auch 2018 Robert Janjanin. Der Vorsitzende des Betriebsrats lobte in seiner Ansprache die schnelle Einigung in den diesjährigen Tarifverhandlungen. Außerdem hob er die Erfahrung und Loyalität der MEGGLE-Mitarbeiter hervor, forderte aber auch wieder den traditionellen Zusammenhalt ein, um die langfristigen Ziele gemeinsam erreichen zu können.

„Unsere Entwicklung geht in die richtige Richtung – nämlich aufwärts!“ Mit diesen optimistischen Worten eröffnete Toni Meggle, Eigentümer und Aufsichtsratsvorsitzender (Foto oben), seinen Bericht. Er bedankte sich bei den Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern der Molkerei für die Treue und den Einsatz. „Die beeindruckende Summe Ihrer vielfältigen Fähigkeiten stimmt mich sehr zuversichtlich. Ich bitte auch weiterhin um Ihr persönliches Engagement für unser Unternehmen“, so Toni Meggle.

 

Für die Geschäftsführung blickte Matthias Oettel, CEO für Consumer Products, auf das Jahr 2018 zurück. Mit einem deutlich verbesserten Ergebnis wird MEGGLE über Plan liegen. „Das ist Ihr Verdienst. Herzlichen Dank für Ihren Einsatz“, würdigte Matthias Oettel die versammelte Belegschaft.

Erfreulich war zum wiederholten Male die Entwicklung im Bereich der funktionalen Trockenprodukte. Das gute Ergebnis aus dem vergangenen Jahr konnte erneut bestätigt werden. MEGGLE wird hier auch in Zukunft mit „starker Kundenbindung, herausragender Qualität und einem hohen Service“ punkten können.

Bei den Consumer Products stimmt trotz des starken Wettbewerbs die Tendenz wieder. Matthias Oettel konnte hier von Aufwind berichten, der in der gesamten MEGGLE-Gruppe bemerkbar ist: „Vor allem an unseren osteuropäischen Standorten freuen wir uns über sehr positive Vorzeichen.“ Die noch immer schwankenden Rohstoffpreise fordern die Molkerei zwar nach wie vor, durch eine Umstellung des Geschäftsmodells hat MEGGLE diese Entwicklung aber im Griff.

Mit einem überarbeiteten Produktportfolio wird sich MEGGLE im kommenden Geschäftsjahr am Markt präsentieren. So kehrt beispielsweise die Sauce Hollandaise im Frühjahr 2019 in die Supermarktregale zurück. Auch neue Konzepte aus der MEGGLE-Gruppe sollen schneller und zielgerichteter an den Kunden gebracht werden, um die Marke nachhaltig zu stärken. Dies ist ebenfalls ein Ziel der langfristigen Ausrichtung des Unternehmens.

„MEGGLE steht für höchste Qualität – bei den Produkten, aber besonders bei den Menschen, die für das Unternehmen arbeiten“, ermutigte Matthias Oettel die anwesenden Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter. „Wir möchten, dass Sie Ihre Verantwortung wahrnehmen und auch Entscheidungen treffen. Der Vorstand steht hinter Ihnen.“

Ein wichtiges Zeichen wird in 2019 auch am Standort Wasserburg gesetzt. Am Firmensitz sind nämlich wieder kräftige Investitionen geplant. Insgesamt werden fast 30 Millionen Euro in die Modernisierung des Werks gesteckt. „Das sichert die Zukunft des Unternehmens und der Arbeitsplätze“, blickte Matthias Oettel voraus.

Manuel Halbmeier, Sekretär der Gewerkschaft Nahrung-Genuss-Gaststätten (NGG), erwähnte in seiner Ansprache die erneut schnelle Einigung in den Tarifgesprächen am ersten Verhandlungstag. Außerdem dankte er Toni Meggle für seinen unermüdlichen Einsatz für die Mitarbeiter. „So ein Engagement ist keinesfalls selbstverständlich“. Belegt wurde dieses Statement im Saal mit großem Applaus.

Nach den Berichten ehrten Toni und Marina Meggle die Mitarbeiter, die 2018 ihr Dienstjubiläum beziehungsweise den Abschluss ihrer Ausbildung feierten. Besonderen Beifall bekamen die Beschäftigten, die der Molkerei MEGGLE seit 40 Jahren die Treue halten. Im Anschluss an die Berichte und die Ehrungen lud die Unternehmensleitung die komplette Belegschaft zum Abendessen ein.

 

Wurden für ihre 40-jährige Betriebszugehörigkeit geehrt (von links): Dieter Hanuszka, Tilla Schwarzenböck, Georg Pfisterer und Martin Stellner gemeinsam mit Toni Meggle (Dritter von) und Marina Meggle.




Neue Trikots für Maitenbether Kinder

Was wären gerade die Fußball-Vereine ohne ihre Sponsoren? Die kleinsten Nachwuchs-Kicker des FC Maitenbeth bedanken sich deshalb auf diesem Weg ganz herzlichst bei der Firma Parkett- und Fußbodentechnik Voglsamer aus Taufkirchen an der Vils für die Spende eines Satzes Trikots. Unser Foto zeigt die G-Jugend des FC Maitenbeth mit Bernhard Voglsamer (ganz links) und den Team-Betreuern Daniel Gartner (hinten), Gabriel Zenz (kniend) und Birgit Moritz (ganz rechts) …




Geldsegen für Feuerwehren und Sportler

Zur jährlichen Spendenüberreichung luden Ende November die Vorstände der RSA-Bank, Thomas Rinberger und Alfred Pongratz, ein. Im Blickpunkt standen diesmal die  Feuerwehren und die örtlichen Sportvereine.

Die Feuerwehren freuten sich über jeweils 1.000 Euro zur Förderung der Jugend- und Ausbildungsmaßnahmen oder zur Anschaffung von neuen Ausrüstungsgegenständen sehr gut gebrauchen konnten.

Über jeweils sogar 2.500 Euro durften sich die örtlichen Sportvereine freuen, die die Spende für ihre hervorragende Kinder- und Jugendarbeit gut verwenden können. Außerdem erhielt der Rad- und Motorsportverein Soli Albaching 1.000 Euro für seine erfolgreiche Kunstradmannschaft.

Dazu kommen weitere Spendenunterstützungen wwährend des gesamten Jahres wie zum Beispiel für das Bayerische Rote Kreuz und die Bergwacht. Die Geschäftsstellen in Soyen und Wasserburg wurden darüber hinaus mit öffentlich zugänglichen Defibrillatoren ausgestattet.

Die Geschäftsstelle in Albaching erhält nächstes Jahr einen Defibrillator. Des Weiteren wurden 1.000 Euro für die drei Orgelkonzerte in Albaching gespendet, bei denen Geld für die Restaurierung der Orgel gesammelt wurde.

Die Bankvorstände bedankten sich bei den geladenen Gästen für deren wertvolle Arbeit und freuten sich mit ihnen über die finanziellen Hilfen.

 

Foto: Die Vorstände Thomas Rinberger und Alfred Pongratz (von rechts) mit den Vertretern der Feuerwehren und Sportvereinen.




Sommerautos günstig parken

PR – Dach zu, Heizung an und vor dem ersten Streusalz auf der Straße flüchten: Für Oldtimer, Sommerautos, Cabrios und Motorräder beginnt jetzt wieder eine harte Zeit. Der Winter naht! Doch wohin mit dem guten Stück. In eine feuchte, zugige Garage? In eine staubige, alte Scheune? Bloß nicht! Der Rost lässt grüßen. Für alle, denen ihr wertvolles Fahrzeug lieb und teuer ist, hat „Deine Lagerbox“ in Eiselfing die kostengünstige und ideale Lösung.

„Deine Lagerbox“ bietet insgesamt 70 Stellplätze beziehungsweise für Autos und nochmal so viele Stellplätze für Motorräder – natürlich überdacht, sauber, alarmgesichert und sogar klimatisiert. Und das zu absolut erschwinglichen Preisen. Dort kann man sein Gefährt auch an einen Batteriewächter anschließen und es so jederzeit fahrbereit halten.

 

 

Gegebenenfalls kann man dort auch sehr teuere Fahrzeuge sichtgeschützt und speziell überwacht abstellen. Wer’s günstiger will, für den sind die trockenen und sauberen Sammelgaragen genau das Richtige. In der Sammelgarage kostet ein Autostellplatz ab  59,50 Euro pro Monat und ein Motorradstellplatz ab 29,75 Euro pro Monat.

Stellplätze und Garagen in „Deine Lagerbox“ in Eiselfing sind sofort und unkompliziert verfügbar.

 

Die Motorradsammelgarage …

Direktkontakt

Deine Lagerbox GmbH

Ziegeleistraße 7

83549 Eiselfing

Telefon 08071-90 33 83

www.deinelagerbox.de

 

 




Einheitlicher Look für Jugendfeuerwehr

In ansprechendem Blauton und mit einem individuellen Logo der Haager Jugendfeuerwehr bedruckt – dank der großzügigen Spende durch die ansässige Firma Schweiger Transporte GmbH können sich die Jugendlichen im einheitlichen Look präsentieren.Auch neue Mitglieder haben durch die erneute Spende nun die Möglichkeit, ein Poloshirt zu bekommen. Dadurch konnte die Jugend auch zum diesjährigen Wissenstest in Waldkraiburg, den auch alle Feuerwehranwärter bestanden haben, einheitlich auftreten.

 

Die Feuerwehr Haag und besonders die gesamte Jugendfeuerwehr danken dem Sponsor für die Unterstützung.




Das Raumwunder von Eiselfing

PR – Nasser Keller, zugiger Dachboden, wohin mit den Dokumenten? Der Winter steht vor der Tür und immer noch keine Garage fürs Cabrio oder das Motorrad? Vom großen Haus in die kleine Wohnung ziehen und plötzlich platzt alles aus den Nähten. Wohin nur mit den ganzen Kartons? Und wo lagert man eigentlich das Eigentum während einer Weltreise oder eines Auslandsjobs ein? Antworten auf all diese Fragen liefert „Deine Lagerbox“ in Eiselfing. Dort findet man Raum für alle Lebenslagen.

Helle Gänge, makellose Räumlichkeiten, sichtgeschützt und mit Sicherheitstechnik ausgestattet, pikobello die Boxen aller Größen, mehr als 300 Einlagermöglichkeiten von ein Kubikmeter großen „MiniBoxen 1m³“  bis zu 500 Quadratmeter abgetrennten, sichtgeschützten, einzeln abschließbaren und alarmgesicherten Lagerräumen – das alles bietet „Deine Lagerbox“ in Eiselfing. Und das zu äußert günstigen Konditionen.

 

 

„Deine Lagerbox“ – das ist die kernsanierte, alte Ziegelei Enzinger in Eiselfing. Dort hat Michaela Schirmer ein für die ganze Region einzigartiges Lagergebäude errichtet. Der Ziegelbau strahlt in neuem Glanz und die lichtdurchfluteten Gebäude bietet ein gesundes, ausgeglichenes Raumklima. Es gibt nichts, was man da nicht sicher und sauber einlagern könnte.

 

Ein Keller ist nicht gerade der passende und sicherste Ort für wichtige Dokumente und Akten. Viele Werte gingen dem einen oder anderen an diesen feuchten Plätzen bereits verloren. „Deine Lagerbox“ stellt stattdessen zuverlässige Schließfächer über der Hochwassergrenze zur Verfügung, abgesichert durch eigenen PIN, Kameraüberwachung und Alarmanlage.

 

 

Wohin mit Motorrad und Cabrio im Winter?

Über den Sommer hat „Deine Lagerbox“ jetzt noch ein weiteres Angebot entwickelt: Stellplätze für Autos und Motorräder. Häufig werden von Vermietern gerade in der kalten Jahreszeit hohe Mieten für die trockene, frost- und schimmelfreie Unterbringung der wertigen Fahrzeuge aufgerufen. Auch die Versicherungen haben hohe Anforderungen an abgesicherte Unterkünfte. In den indirekt beheizten und alarmgesicherten Stellplätzen von „Deine Lagerbox“ ist jedes Fahrzeug gut aufgehoben. Gerade für Motoradclubs gäbe es die Möglichkeit, ihre Maschinen gemeinsam zu günstigen Konditionen sicher abzustellen. Fotos: privat

 

Direktkontakt

Deine Lagerbox GmbH

Ziegeleistraße 7

83549 Eiselfing

Telefon 08071-90 33 83

www.deinelagerbox.de