Kino, Theater und Musi

image_pdfimage_print

Werd scho wern!

Da Wiggerl mit seinem neuen Kabarett-Programm in der Brandmühle bei Soyen

Im Gasthaus Brandmühle bei Soyen ist am kommenden Samstag, 21. Oktober, um 20 Uhr Kabarett-Zeit. Die Besucher dürfen sich auf einen fröhlichen Abend mit dem Wiggerl freuen - ganz nach dem Motto: „Werd scho wern! (as Beste und no mehr …)“ Ein kleines „Best of“ mit neuen Geschichten und Gags und einer ordentlichen Portion Gesang, so stellt sich das neue Kabarett- und Comedy-Programm von Martin Wichary alias Wiggerl aus Berglern zusammen. 

Der etwas andere Pferdefilm

Unser Kino-Tipp: Rock my Heart, neu für die Jugend im Wasserburger Utopia

Rock my Heart - diesen neuen Jugendfilm zeigt das Wasserburger Kino ab dem kommenden Freitag in seinem Nachmittags-Programm. Es ist ein Mix aus Coming-of-Age-Drama und Pferdefilm, der auch von seinen gegensätzlichen Hauptfiguren und ihren Darstellern lebt. Newcomerin Lena Klenke als ungestüme, junge Frau und Urgestein Dieter Hallervorden als trockenhumoriger Trainer. Zum ansprechenden Ensemble gehört außerdem Annette Frier, die sich hier in einer ihrer seltenen ernsten Rollen zeigt. Hanno ...

Nach Jahren ein Konzert daheim!

Gospel Train am Samstag im Garser Gymnasium - Erinnerung an Manfred Eisele

Kathrin Nagy auf der heimatlichen Garser Bühne: Dahoam is dahoam - Gospel-Train stehen am kommenden Samstag, 21. Oktober, im Gymnasium zum ersten Mal wieder nach mehreren Jahren vor ihrem heimischen Publikum! Die Konzert-Besucher erwartet eine bunte Liederauswahl von den afrikanischen Wurzeln der Gospelmusik bis hin zu mitreißenden, modernen Arrangements ...

Eine raffinierte Komödie

Unser Kino-Tipp: The Square und die Kritik an der zunehmenden Gleichgültigkeit

The Square - so heißt der neue Hauptfilm ab dem kommenden Donnerstag im Wasserburger Kino. Es ist eine mit der Goldenen Palme ausgezeichnete Satire über einen schwedischen Museumsdirektor, dessen Leben völlig aus den Fugen gerät, als sein Handy geklaut wird. Ein abgegrenztes Quadrat auf dem Boden symbolisiert den Raum in der Gesellschaft, in dem Mitmenschlichkeit herrscht, in dem man Rücksicht nimmt, in dem die eigene Eitelkeit hinten angestellt wird. Ein Raum, der zunehmend kleiner wird. ...

Mit dem Goldenen Bären ausgezeichnet

Unser Kino-Tipp: Körper und Seele, eine preisgekrönte Liebesgeschichte im Utopia

Körper und Seele. Das ist der Titel eines neuen Auslesefilms im Wasserburger Utopia ab dem kommenden Donnerstag. Was für eine Liebesgeschichte – und das an einem Ort, wo Liebe gar nicht möglich scheint: In einem Schlachthof, diesem archaischen, blutgetränkten Ort, in dem es so pragmatisch zugeht und gewissenhaft die Vorschriften beachtet werden.

Nach Lola rennt jetzt auch Amelie

Kino Utopia zeigt neuen Streifen im Rahmen des Kinder- und Jugendprogramms

Amelie rennt - so heißt der Streifen, den das Wasserburger Kino Utopia jetzt im Rahmen des Kinder- und Jugendprogramms zeigt. Und um das geht's: Amelie ist 13, eine waschechte Großstadtgöre und womöglich das sturste Mädchen in ganz Berlin. Amelie lässt sich von niemanden etwas sagen, schon gar nicht von ihren Eltern, die sie nach einem lebensbedrohlichen Asthmaanfall in eine spezielle Klinik nach Südtirol verfrachten. Genau das, was Amelie nicht will.

Django – ein Leben für die Musik

Unser Kino-Tipp: Porträt über einen unkonventionellen Künstler und Freigeist

Django - ein Leben für die Musik. In seinem Regiedebüt, das am kommenden Sonntag im Wasserburger Utopia zu sehen ist, porträtiert Étienne Comar einen unkonventionellen Künstler und Freigeist, dessen Leben so improvisiert war wie seine Musik. Vor die Frage gestellt, ob er seine Kunst 1943 von den Nationalsozialisten politisch missbrauchen lässt, muss Django eine existentielle Entscheidung treffen. Reda Kateb brilliert in der Rolle des Ausnahme-Künstlers an der Seite von César-Gewinnerin ...

Ein Auslesefilm mit James Bond …

Unser Kino-Tipp: „Logan Lucky“ - Filmische Intelligenz und prominente Besetzung

„Logan Lucky“: So heißt ein neuer Auslesefilm im Wasserburger Kino ab dem morgigen Donnerstag. Sehenswert ist „Logan Lucky“, wegen der filmischen Intelligenz, mit der Regisseur Steven Soderbergh hier einmal mehr agiert - einer Ambition und Souveränität, wie man sie im amerikanischen Mainstream-Kino momentan nicht allzu oft findet.

Eine Welt ohne Fleisch?

Unser Kino-Tipp: Doku über Alternativen des Zusammenlebens von Menschen und Tieren

Eine Welt ohne Fleisch - das ist der Titel eines neuen Dokumentarfilms, der Philosophen, Wissenschaftler, Künstler und Aktivisten vorstellt, die sich mit Alternativen des Zusammenlebens von Menschen und Tieren beschäftigen. Zu sehen ist die Doku ab dem kommenden Donnerstag im Wasserburger Utopia. Filmemacher Marc Pierschel wagt den Blick in eine Zukunft ohne Fleisch sowie deren Auswirkungen auf Umwelt, Tiere und uns selbst.

Packender Thriller im Utopia

Unser Kino-Tipp: Wind River, ein atmosphärisch bis zum Bersten aufgeladener Film

Wind River - diesen neuen Thriller zeigt das Wasserburger Kino am kommenden Sonntagabend. Überleben, egal wie, und wenn man dafür kilometerweit mit nackten Füßen durch den Schnee läuft, bis einem die Lungenäderchen platzen und man in seinem eigenen Blut ertrinkt. Es ist ein atmosphärisch bis zum Bersten aufgeladener Film mit packenden Figuren ...