Schäfflertanzkunde 2019 für unsere Leser

Serie: Mit der „Stadt-Entdeckerin" und Autorin Irene Kristen-Deliano geht's auf Spurensuche

image_pdfimage_print

Es ist da: Das Schäfflerjahr 2019! Neun Wochen lang ab dem kommenden Sonntag, 6. Januar (wir berichteten). Aus diesem Grund starten wir ab heute mit einer kleinen Schäfflertanzkunde für unsere Leser. So werden zum Beispiel auch die einzelnen Tanzfiguren von Irene Kristen-Deliano erklärt, der Wasserburger Stadtführerin und „Stadtentdeckerin“ sowie Autorin des neuen Schäffler-Romans „Der Reifenschwinger“ …

Unser Foto: Der Einmarsch anno 1850!

Eine altbayrische Angelegenheit

Am Sonntag, dem Heiligdreikönigstag, beginnt das Schäfflerjahr 2019. Mit der Wasserburger „Stadtentdeckerin“ und Autorin Irene Kristen-Deliano geht’s auf Spurensuche:

Der Legende nach soll der Zunfttanz der Schäffler erstmals 1517 aufgrund einer Pestepidemie aufgeführt worden sein.

Laut dem Historiker Thomas Weidner wissen wir aber, dass in der Münchner Stadtchronik kein Wort von einer Epidemie mit Tausenden von Opfern zu lesen ist. Auch die damaligen Sterberegister schweigen.

Herzog Wilhelm IV, der Standhafte, gab den Schäfflern das Recht, alle sieben Jahre ihren Tanz aufzuführen. Man glaubte, dass alle sieben Jahre die Pest verstärkt auftreten würde. Der Tanz sollte die Gefahr eindämmen, da die Sieben als Glückszahl angesehen wurde.

Ebenso war es die Aufgabe des Tanzes, die Freude am Leben wieder unter der Bevölkerung zu wecken und das öffentliche Leben wieder in Gang zu bringen.

Zugleich sollte der siebenjährige Rhythmus ein Überhandnehmen anderer traditioneller Zunftfeste verhindern.

In unserem Altlandkreis tanzt auch noch die Haager Schäfflertanzgruppe.

Der letzte Tanz ist immer am Faschingsdienstag, egal wie lange der Fasching dauert!

Übrigens die Schäffler haben immer den Roman „Der Reifenschwinger“ bei ihren Auftritten rund um und in Wasserburg dabei und am kommenden Sonntag verkauft die Gästeinfo Wasserburg zudem die Schäffler-Pralienen-Edition, wenn vorm Wasserburger Rathaus der erste Tanz getanzt wird …

Fotos: ikd

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


Leitfaden für die Veröffentlichung von Kommentaren