Schafkopf-König ist Uli Wagenstetter

Albaching: Stockschützen luden ein - Tischpreis für den Ex-Bundesliga-Schiri Max Klauser

image_pdfimage_print

Wacker schlug sich diesmal Ehren- und Ex-Bundesliga-Schiri Max Klauser aus Vaterstetten, der mit 26 Pluspunkten den ersten Tischpreis in Albaching holte: Beim Preisschafkopfen der Albachinger Stockschützen zum Jahresende ging’s wieder hoch her! Der Champ kommt diesmal aus Soyen: Ulrich Wagenstetter war der Beste! 45 Pluspunkte reichten heuer für den Sieg. Knapp ging’s her um den zweiten und dritten Geschenkkorb-Platz: Hier mussten bei Punktgleichheit (44 Pluspunkte) die gewonnenen Soli herhalten …

Unser Foto zeigt von links Fritz Haider aus Steinhöring, den Sieger Ulrich Wagenstetter aus Soyen und Schorsch Selmeier aus Maitenbeth.

… wobei sogar noch die gewonnenen Schneider-Soli“ den Ausschlag für den Maitenbether Schorsch Selmeier vor dem Steinhöringer Fritz Haider gaben.

Für die heimischen Oibichna Schafkopfer hielt gerade noch Schorsch Schwimmer die Fahne hoch, der sich mit 37 Pluspunkten allerdings mit dem undankbaren vierten Platz zufrieden geben musste.

Unter ferner liefen die Vorjahressieger Wilhelm Oberland (Albaching) und Franz Mitterhofer (Ebersberg). Auch Lokal-Matador Helmut Birkmaier und Bürgermeister Franz Sanftl konnten nicht entscheidend bei der Vergabe der Geschenkkörbe eingreifen.

Ebenso erging es den fünf Damen, die sich einer erdrückenden männlichen Übermacht (41 Mannsbilder) erwehren mussten …

hm

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


Leitfaden für die Veröffentlichung von Kommentaren