Polizei warnt vor Schadsoftware

Gefährlicher Trojaner breitet sich über das Internet aus - Vor allem Firmen betroffen

image_pdfimage_print

Ein gefährlicher Trojaner mit dem Namen „Emotet“ verbreitet sich aktuell über das Internet, das meldet das Polizeipräsidium Oberbayern in Rosenheim. Der Schädling mit dem Namen „Emotet“ befällt in erster Linie Firmennetzwerke und manipuliert dort den Zahlungsverkehr.

Soweit bisher bekannt werden durch das Programm Überweisungen manipuliert und dabei die IBAN der Zahlungsempfänger ausgetauscht. Dadurch wurden zum Teil sechsstellige Summen auf Konten der unbekannten Täter im Ausland überwiesen.

Das Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik (BSI) hat dazu einen Hinweise veröffentlicht:

https://www.allianz-fuer-cybersicherheit.de

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


Leitfaden für die Veröffentlichung von Kommentaren