Vater und Sohn verletzt

Rechtmehring: 24-Jähriger aus Rumänien übersah mit Kleintransporter die Vorfahrt

image_pdfimage_print

Zu einem Unfall, bei dem ein 53-Jähriger aus Rechtmehring und sein zehnjähriger Sohn in einem Opel verletzt wurden, kam es bereits am vergangenen Dienstagabend in Rechtmehring – meldet die Polizei Haag erst am heutigen Freitagnachmittag. Ein 24-Jähriger aus Rumänien hatte mit seinem Kleintransporter die Kreuzung der Kreisstraße MÜ 32 geradeaus in Richtung B12 überqueren wollen. Dabei übersah er die Vorfahrt des Vaters im Opel …

Der Bub und sein Papa kamen – laut Polizei – zum Glück mit leichteren Verletzungen davon. Das Kind wurde ins Wasserburger Krankenhaus gebracht. Der junge Mann im Kleintransporter blieb unverletzt.

Es entstand ein Sachschaden von insgesamt etwa 16.000 Euro.

Die Feuerwehr Rechtmehring war zur Verkehrsregelung eingesetzt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


Leitfaden für die Veröffentlichung von Kommentaren