Spaß mit Dirndl und Buam für guten Zweck

Erlös aus den Versteigerungen vom Haager Herbstfest 2018 übergeben

image_pdfimage_print

3500 Euro kamen bei der sechsten Dirndl- und Burschenversteigerung im Zeilinger-Festzelt auf dem Haager Herbstfest 2018 für den guten Zweck zusammen! Die Empfänger des Geldes waren heuer zwei soziale Einrichtungen: Die Wohngemeinschaft Ramsau (Stiftung Ecksberg) und die Eltern-Kind-Gruppe in Rechtmehring.

Das Haager Herbstfest hat eine Tradition: Die Dirndl- und Burschenversteigerung. Fesche Dirndl und Buam ermuntern mit pfiffigen Einlagen – ob Maßkrugstemmen oder eine Zumba Vorführung – auf der Bühne das Publikum zum Spenden. Die Auftritte der mutigen Kandidaten haben sich ausgezahlt: Neben einer Mordsgaudi kamen Spenden in Höhe von 3500 Euro zusammen.

Jetzt übergaben die Sophia Brich, Birgit Weilnhammer und Katharina Vital von der katholischen Dirndlschaft Rechtmehring und der Festwirt, Herbert Zeilinger (auf unserem Foto oben links), einen Scheck über 1000 Euro an die Eltern-Kind-Gruppe in Rechtmehring.

Alle Beteiligten zeigten sich sehr glücklich. „Wir freuen uns sehr über die Spende. Mit dem Geld wollen wir weitere Tischelemente kaufen, damit alle Kinder zusammen basteln oder frühstücken können“, so Isabell Weilnhammer (Zweite von links), eine Gruppenleitung der Eltern-Kind-Gruppe.

Yvonne Göschl (Gruppenleitung, rechts im Bild) erklärte, dass die Eltern-Kind-Gruppe in Rechtmehring kostenlos ist. Kinder bis zum Kindergartenalter können Montag bis Freitag vier verschiedene Gruppen im Pfarrheim in Rechtmehring besuchen.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


Leitfaden für die Veröffentlichung von Kommentaren