Geldsegen für Feuerwehren und Sportler

Die RSA spendet 24.000 Euro für gemeinnützige Zwecke an heimische Vereine

image_pdfimage_print

Zur jährlichen Spendenüberreichung luden Ende November die Vorstände der RSA-Bank, Thomas Rinberger und Alfred Pongratz, ein. Im Blickpunkt standen diesmal die  Feuerwehren und die örtlichen Sportvereine.

Die Feuerwehren freuten sich über jeweils 1.000 Euro zur Förderung der Jugend- und Ausbildungsmaßnahmen oder zur Anschaffung von neuen Ausrüstungsgegenständen sehr gut gebrauchen konnten.

Über jeweils sogar 2.500 Euro durften sich die örtlichen Sportvereine freuen, die die Spende für ihre hervorragende Kinder- und Jugendarbeit gut verwenden können. Außerdem erhielt der Rad- und Motorsportverein Soli Albaching 1.000 Euro für seine erfolgreiche Kunstradmannschaft.

Dazu kommen weitere Spendenunterstützungen wwährend des gesamten Jahres wie zum Beispiel für das Bayerische Rote Kreuz und die Bergwacht. Die Geschäftsstellen in Soyen und Wasserburg wurden darüber hinaus mit öffentlich zugänglichen Defibrillatoren ausgestattet.

Die Geschäftsstelle in Albaching erhält nächstes Jahr einen Defibrillator. Des Weiteren wurden 1.000 Euro für die drei Orgelkonzerte in Albaching gespendet, bei denen Geld für die Restaurierung der Orgel gesammelt wurde.

Die Bankvorstände bedankten sich bei den geladenen Gästen für deren wertvolle Arbeit und freuten sich mit ihnen über die finanziellen Hilfen.

 

Foto: Die Vorstände Thomas Rinberger und Alfred Pongratz (von rechts) mit den Vertretern der Feuerwehren und Sportvereinen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


Leitfaden für die Veröffentlichung von Kommentaren