Ein Haus aus Unertl-Bier-Tragerln

Außergewöhnliches Hochzeitsgeschenk für Conny und Michael Huber aus Schambach

image_pdfimage_print

Ein ganzes Haus aus Bierkästen – dieses Kunstwerk konnte man jetzt in Schambach bei Babensham bewundern! Dabei handelte es sich nicht um die Meisterleistung eines Star-Architekten, sondern um ein ganz außergewöhnliches Hochzeitsgeschenk. 500 Unertl-Tragerl hatten Freunde, Bekannte und Verwandte rund um das Haus von Conny und Michael Huber drapiert. Die Frischvermählten trafen auf ihr Bierkastenhaus, als sie nachts von ihrer Hochzeit nach Hause kamen. Unsere Bilder …

Auch wenn das feine Unertl-Gebräu aus Haag natürlich besonders gut und lange geschmeckt hätte – die 500 Tragerl waren lediglich (und wohl zum Glück für das Brautpaar) nur mit Leergut bestückt. Was allerdings bei der Rückgabe auch ein schönes Sümmchen ergeben haben dürfte.

Die Tragerl brachte Huber übrigens eigenhändig zum Haager Traditions-Weißbräu.

Fotos: AU

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


Leitfaden für die Veröffentlichung von Kommentaren