C-Klasse: Die Besten unter sich!

Nach Sieg gegen Haager: Genclerbirligi Wasserburg gastiert morgen beim FC Welling

image_pdfimage_print

In der englischen Woche der Fußball-C-Klasse kommt es am morgigen Feiertags-Mittwoch zum erwarteten Topspiel: Der SV Genclerbirligi Wasserburg gastiert beim FC Welling in Haag. Dort könnten beide Mannschaften einen weiteren Schritt in Richtung Aufstieg machen – denn die beiden noch ungeschlagenen, punktgleichen Teams können es gemeinsam schaffen, denn zwei Mannschaften steigen direkt auf! Zuletzt gab’s für den SV Genclerbirligi Wasserburg gegen die Haager ein 3:0. Unser Spielbericht …

Unser Foto: Seine Mühe hatte Haags Spielertrainer Mario Millgrammer (rotes Dress rechts) mit Dogukan Cicek, die starke Nummer 2 vom SV Genc. Wasserburg, der Torschütze zum 2:0 hier in Aktion …

Der Gastgeber vom SV Genclerbirligi Wasserburg wollte vor großer Zuschauer-Kulisse in Reitmehring mit einem weiteren Sieg an der Tabellenspitze verweilen, während Haag zwingend punkten musste, um den Anschluss an die obere Tabellenhälfte nicht zu verlieren.

In der ersten Halbzeit sah man den beiden Mannschaften den Druck an, so dass vor allem Zweikämpfe im Mittelfeld die erste Halbzeit prägten. Somit ging es 0:0 zur Pause.

In der zweiten Halbzeit wurden die ersten Wechsel vorgenommen, die zugleich Wirkung zeigten. In der 56. Minute war es Ferhat Cindir, der den Mitspieler Cihad Pala mit einem schönen Pass bediente, der den Tabellenführer mit 1:0 in Führung brachte.

Knapp zehn Minuten später legte Wasserburgs Dogukan Cicek nach und wie: Mit einem Solo aus dem Mittelfeld spielte er die komplette Hintermannschaft aus und verwandelte nervenstark zum 2:0! 

Dann gab es für den Haager Daniel Huber einen gelb-roten Platzverweis (74.). In der 89. Minute war es erneut Pala, der mit seinem Doppelpack dem SV Genclerbirligi den Schlusspunkt zum nächsten Dreier setzte …

Die starke Bilanz vom SV Genc. Wasserburg bislang: Der achte Sieg im neunten Spiel plus ein Remis und das mit Abstand beste Torverhältnis von 31:6 Treffern!

Gerne einen Schritt schneller – die Männer aus Wasserburg im schwarz-weiß gestreiften Dress!

fk

So haben sie gespielt (links der SV Genc. Wasserburg – rechts Haag):

keeper Talih Akgün 1 1 Thomas Witt keeper
player goal Dogukan Cicek 2 2 Berat Gashi yellow cardsubstition guest player
player Mirac Pala 3 3 Josef Blabsreiter player
player substitution home Arafat Akgün 4 4 Daniel Huber yellow-red cardyellow card player
player yellow card Abdullah Yavuz 7 5 Stefan Trautbeck captain
player goalgoal Cihad Pala 9 6 Manuel Märkl player
player substitution home Burim Hisenaj 11 7 Michael Zeiler substition guest player
player Mecnun Akgün 12 8 Benjamin Eder yellow card player
player Ömer Büyükatilla 14 9 Gheorg Cantea player
player substitution home Ismet Arslan 15 10 Mario Millgrammer player
captain Osman Tanrivermis 16 11 Marco Schemmer yellow card player
Ersatzbank
substitute substitution home Bojang Al Hassan 5 12 Thomas Fellner substition guest substitute
substitute Arif Arslan 6 13 Rudolf Gritscher substition guest substitute
substitute substitution home Ferhat Cindir 8
substitute Mehmet Ari 10
substitute substitution home Faruk Kölemenoglu 13
Trainer
Yavuz, Abdullah Millgrammer, Mario

 

So spielt die C-Klasse am Feiertag:

Mi, 03.10.18 13:00 FC Halfing II SV Albaching II
details
13:00 TSV Soyen II SV Schonstett II
details
14:00 TSV Haag SV Forsting II
details
16:00 FC Welling SV Genc. Wasserburg
details
17:00 SV Vogtareuth II SC Rechtmehring II
details
SV Schechen II spielfrei
Do, 04.10.18 19:30 SV Amerang II DJK SV Griesstätt II
details

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


Leitfaden für die Veröffentlichung von Kommentaren