Doku-Produzent kommt ins Utopia

Unser Kino-Tipp: Der G20-Gipfel als Schaufenster moderner Polizeiarbeit?

image_pdfimage_print

Der G20-Gipfel als Schaufenster moderner Polizeiarbeit – zu diesem Thema gibt es eine neue Doku, die der Produzent Mischa Pfisterer am Donnerstag, 11. Oktober, um 20 Uhr persönlich im Wasserburger Utopia vorstellt. Der Titel lautet „Hamburger Gitter“. 31.000 Polizisten, brennende Autos, 20 Regierungen zu Gast – eine Stadt scheint traumatisiert. Auch über ein Jahr nach dem G20-Gipfel …

… sucht die Polizei noch nach hunderten Verdächtigen, die Politik fordert harte Strafen. Zahlreiche Interviewpartner*innen aus Polizei, Medien, Wissenschaft, Justiz und Aktivismus ziehen in diesem Film Bilanz.

BRD

2018

FILMREIHE Gesellschaft

REGIE Marco Heinig, Steffen Maurer, Luise Burchard, Luca Vogel

LÄNGE 76 MIN.

Das Kino-Programm in Wasserburg an den nächsten Tagen:

Montag 01.10
18.00 UHR Das schönste Mädchen der Welt
18.15 UHR Shut Up and Play the Piano
20.00 UHR Der letzte Dalai Lama?
20.15 UHR Wackersdorf
Dienstag 02.10
18.00 UHR Das schönste Mädchen der Welt
18.15 UHR Shut Up and Play the Piano
20.00 UHR Der letzte Dalai Lama?
20.15 UHR Wackersdorf
Mittwoch 03.10
15.30 UHR Das schönste Mädchen der Welt
15.45 UHR Pettersson & Findus: Findus zieht um
18.00 UHR Der letzte Dalai Lama?
18.15 UHR Shut Up and Play the Piano
20.00 UHR BlacKkKlansman
20.15 UHR Wackersdorf

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


Leitfaden für die Veröffentlichung von Kommentaren