Halbzeit in Haag!

Unser Rundgang durch die Zelte am fünften Tag des Haager Herbsfestes

image_pdfimage_print

Kaum ozapft, schon ist die Hälfte der Herbstfestzeit in Haag wieder vorbei. Aber auch gestern war die Stimmung auf der Haager Wiesn noch ausgelassen und von einer ersten Sättigung war weit und breit nichts zu erkennen – auch an Tag 5. Drum gibt’s jetzt einen Zeltrundgang vom gestrigen Abend mit jeweils 5 Fotos und 55 Sekunden Tonspur, damit die Herbstfestlaune nicht schwindet und auch die letzten Tage nochmal so richtig „zünftig“ werden …

Im Unertl-Festzelt ließ es das junge Partyvolk so richtig krachen. Mit besten Bierzelthits, unter anderem „Hulapalu“ von Andreas Gabalier, heizten die Moosner den Gästen im größten Zelt ordentlich ein:

 

Im Suranger ging’s gestern gemütlicher zu mit der „Oberlauer Danzlmusi“, die so manches Paar auf den Tanzboden lockte:

 

In Bauers Cafè& Weinstadl dagegen wurde richtig abgerockt. „Rudy Sunday“ überzeugte mit einer Rockmischung von„A“ wie ACDC bis „Z“ wie Led Zeppelin. In unserer Aufnahme gibt Schlagzeuger Sepp Hofmann gerade „Yellow“ von Coldplay zum Besten.

 

Und in der Zeilinger Alm sorgte „Sappradi“ mit einer Mischung aus Oldies, Tanzmusik und Bierzeltklassikern, zum Beispiel „Ramona“ von den Blue Diamonds, für ausgelassene Stimmung bei den Gästen aus den unterschiedlichsten Altersgruppen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


Leitfaden für die Veröffentlichung von Kommentaren