Bei Auffahrunfall leicht verletzt

Auf der B12 bei Haag: 20-Jährige kann nicht mehr rechtzeitig bremsen

image_pdfimage_print

Am gestrigen Dienstag fuhren gegen 7.30 Uhr eine 20-jährige Rattenkirchnerin mit ihrem Ford-Fiesta und ein 31-jähriger Burghauser mit seinem Fiat-Punto auf der B12 zwischen Ramsau und Haag in einer Kolonne in Richtung München. Die Ford-Lenkerin bemerkte hierbei zu spät, dass der Fiat-Fahrer verkehrsbedingt abbremsen musste. Sie konnte die Kollision ihres Wagens mit dem Fiat nicht mehr vermeiden.

Es entstand Sachschaden in Höhe von zirka 7500 Euro, beide Verkehrsteilnehmer wurden bei dem Zusammenstoß leicht verletzt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.