Volksmusikspektakel am Donnerstag

Vier namhafte Gruppen bei „Zeilingers Wirtshausmusi" - Wir verlosen Karten!

image_pdfimage_print

Die Premiere der „Zeilingers Wirtshausmusi“ am kommenden Donnerstag wartet mit namhaften Künstlern und einem prominenten Moderator auf: Dominik Glöbl (Foto), bekannt aus der Sendung „Wirtshausmusikanten beim Hirzinger“ im BR, präsentiert am Vorabend des Haager Herbstfestes eine Mischung aus guter Musik, interessanten Gesprächen und einer humorvollen Moderation. Für den abwechslungsreichen Abend, der beste Unterhaltung verspricht, verlosen wir dreimal zwei Karten …

Die Cubaboarischen 2.0, als Nachfolger der bekannten Kultband, die Dreieckmusi, die den Herbert Pixner-Sound interpretiert, und Tschejefem mit Johanna Dumfahrt (Foto unten), einer Größe der österreichischen Volksmusik, werden die Wiesn-Alm am Donnerstag mit ihren Klängen begeistern. Als vierte Band spielt „5erloa Hoiz“ aus Ramsau, die sich bei unserem Bandwettbewerb in der Wasserburger Stimme durchgesetzt haben.

Wie beim Hirzinger treten die Gruppen abwechselnd auf, abgerundet durch Moderationsbeiträge und kurzen Gesprächen mit den Bands zwischendurch. Die vier Bühnen sind im ganzen Bierzelt verteilt und die Gäste somit inmitten einer fröhlich lockeren Wirtshausstimmung.

Beginn ist um 20 Uhr, Einlass ab 19 Uhr.

Karten sind an der Abendkasse für 18 Euro erhältlich und im Vorverkauf bei der Raiffeisenbank Haag (08072/ 91720), im Dorfladen Ramsau (08072/372806) und online beim Ticketverkauf der Sparkasse Wasserburg.

 

Unsere Kartenverlosung:

Einfach bis Mittwoch, 12. September, 18 Uhr, eine Mail senden an:
info@wasserburger-stimme.de
Stichwort:  Wirtshausmusik

Vollständigen Namen und Wohnort nicht vergessen!
Alle Einsender nehmen an der Karten-Verlosung teil. Die Gewinner werden am Mittwochabend gezogen und umgehend informiert.
Der Rechtsweg ist ausgeschlossen. Wir speichern keine personenbezogenen Daten oder geben solche weiter. Mail-Adresse, Name und Wohnort werden nach der Verlosung gelöscht.  Siehe auch Datenschutzerklärung*

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


Leitfaden für die Veröffentlichung von Kommentaren