Musik zu laut: Anzeige!

Anrufer meldet der Polizei eine Ruhestörung in einem Garser Betrieb

image_pdfimage_print

Am gestrigen, späten Montagabend wurde um 22.15 Uhr die Polizei von einem Anrufer darüber informiert, dass aus einem Betrieb in Gars laute Musik zu hören sei. Als die Streifenbeamten eintrafen, versteckte sich der „Ruhestörer“ zunächst und reagierte nicht auf deren Rufe. Wenig später trafen die Polizisten einen 48-jährigen, alkoholisierten Mann beim Verlassen seiner Firma an und baten ihn, die Musik abzustellen, was der Mann auch versprach.

Das Versprechen habe allerdings nicht lange angehalten, denn schon kurz darauf sei die Musik von ihm wieder laut gestellt worden, so die Polizei am heutigen Dienstagvormittag. Den Mann erwartet nun eine Anzeige wegen Ruhestörung.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


Leitfaden für die Veröffentlichung von Kommentaren