FC Grünthal erwartet Aufsteiger

Kreisliga: TuS Bad Aibling zu Gast - Kurstädter legen als Neuling soliden Start hin

image_pdfimage_print

Am kommenden Sonntag, 15 Uhr, empfängt der FC Grünthal den TuS Bad Aibling zum nächsten Heimspiel der aktuellen Kreisliga-Saison. Der Aufsteiger rangiert aktuell punktgleich mit den Grünthalern im Mittelfeld der Tabelle, hat jedoch ein Spiel weniger.

Dabei haben die Kurstädter als Neuling mit bisher sieben Punkten aus vier Spielen einen ordentlichen Start hingelegt und werden den Männern um FCG-Coach Hannes Huber sicherlich alles abverlangen.

Im Grünthaler Lager ist man nach der zuletzt bitteren Niederlage beim Bezirksliga-Absteiger SV-DJK Kolbermoor doch sichtlich enttäuscht.

Nach dem guten Saisonstart hätte der FCG die Chance gehabt, sich in Tabellenregionen vorzubewegen, die es in Grünthal schon längere Zeit nicht mehr gegeben hat. Doch die zu Saisonbeginn vielen Verletzten und Urlauber machten sich nun doch bemerkbar und so konnte man letztes Wochenende auf schwer bespielbarem Boden gegen ein kämpferisch überzeugendes Team aus Kolbermoor nicht bestehen und verlor letztendlich knapp mit 1:2.

Dennoch lichtet sich das Lazarett und so konnte diese Woche seit langem endlich wieder mit nahezu dem kompletten Kader trainiert werden.

So ist Coach Huber sowie die Mannschaft guter Dinge, die letzte Auswärtsniederlage im Heimspiel gegen den TUS aus Bad Aibling wieder auszumerzen. Vor allem im Hinblick auf das nächste schwere Gastspiel beim Liga-Topfavoriten aus Bruckmühl ist dieses Heimspiel umso wichtiger. Außer den angeschlagenen Michael Mittermaier und Vitus Unterhuber, deren Einsatz sich erst kurzfristig entscheiden wird, sind alle Mann an Bord.

Die Fans dürfen sich also auf ein Duell auf Augenhöhe freuen.

PS

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.