In der Hitze des Saison-Auftakts

Soyen und Rechtmehring schenken sich nichts und trennen sich brüderlich 1:1

image_pdfimage_print

Das Auftaktspiel der neuen A-Klassen-Saison der Fußballer begann gestern in Soyen gleich mal mit dem Prestigederby gegen die Nachbarn aus Rechtmehring. Daher war das Spiel, nicht nur wegen des Wetters, von Beginn an etwas hitzig. Ein Abtasten gab es nicht wirklich. In der achten Spielminute bekam Soyen an der Mittellinie einen Freistoß zugesprochen. Was nun kam, mit dem hatte keiner gerechnet: Dennis Ridinger schoss die Kugel einfach mal hoch gegen den Kasten von Rechtmehring. Der Ball setzte nochmal im 16er auf und landete dann fast oben im Kreuzeck. 1:0 – ein Auftakt nach Maß für Soyen, Coach Wolfgang Pauli Mayer (unser foto) freute es …

Im Laufe der ersten Halbzeit hatten beide Mannschaften immer wieder hervorragende Chancen. Die Soyener Paule-Elf ging verdient mit der Führung in die Kabine.

In der Halbzeit wurde es heißer und heißer. Die Unkonzentriertheiten waren auf beiden Seiten vorhanden, was zu deutlich mehr Fouls führte.

Die Garne-Elf aus Rechtmehring drückte nun immer intensiver auf den Ausgleich. In der 66. Minute kam ein Ball von links in den Soyener 16er rein. Der Ball erreichte den Mehringer Stefan Schmiddunser. Der fackelte nicht lange und zog ab. Für Keeper Stangl gab es keine Chance. 1:1.

Beflügelt durch den Ausgleich erhöhten nun die Gäste die Schlagzahl und wollten den Siegtreffer. Soyen hielt gut dagegen. Somit endete vor knapp 100 Zuschauern die Partie mit einem gerechten 1:1 Unentschieden.

Beide Mannschaften hatten ein gutes und kämpferisches Spiel abgeliefert. Wenn es für die Trainer Kritik gibt, dann bei den mangelnden Chancenauswertungen bei beiden Mannschaften.

Rechtmehring trifft nun am nächsten Sonntag auf die Forstinger, die hoch motiviert auf ihre erste Partie warten – und Soyen empfängt ebenfalls am Sonntag den Aufsteiger Halfing …

jn

So haben sie gestern den Start gespielt (links Soyen – rechts Rechtmehring):

Quelle bfv

keeper Markus Stangl 1 1 Walter Fussstetter keeper
player Matthias Held 2 2 Matthias Bernhard yellow card player
player Michael Heinrich 3 3 Florian Schuster player
player yellow card Matthias Redenboeck 4 4 Christoph Haunolder substition guestyellow card player
player goalyellow cardsubstitution home Dennis Ridinger 5 5 Manuel Vorderwestner player
captain Andreas Baumgartner 6 6 Korbinian Schefthaler player
player Mathias Ganslmeier 7 7 Michael Bachmaier yellow card captain
player substitution home Fabian Bederna 8 8 Thomas Hanslmeier substition guest player
player Tobias Proksch 9 9 Michael Boschner yellow card player
player Thomas Probst 10 10 Josef Wagenstetter player
player substitution home Thomas Eder 11 11 Alexander Bernhard player
Ersatzbank
substitute substitution home Manfred Haindl 12 12 Simon Reger substition guest substitute
substitute substitution home Tobias Uschold 13 13 Stefan Schmiddunser goalsubstition guest substitute
substitute substitution home Quirin Bacher 14 14 Thomas Engelmann substitute
substitute Alexander Groeger 15
Trainer
Mayer, Wolfgang Vital, Gerhard

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


Leitfaden für die Veröffentlichung von Kommentaren