Sehr heiß und ohne Glück …

Fußball-Bezirksliga: Reichertsheim unterliegt Pierre König und Waldperlach

image_pdfimage_print

Eine Niederlage kassierte die SG Reichertsheim (weißes Dress) am heutigen Sonntag im Spiel Nummer zwei der neuen Bezirksliga-Saison: In der Hitze des Tages und des Kampfes leistete sich die SG RRG zu viele individuelle Fehler und unterlag am Ende mit 1:4 dem SV Waldperlach auf dessen Platz. Der bittere Auftakt war in der 25. Minute: Einen kapitalen Ballverlust in der Abwehr nutzte Waldperlachs Torjäger Pierre König und verwandelte die Hereingabe aus kurzer Distanz zum 1:0 für die Heimelf …

Die SG RRG operierte mit langen Bällen, doch so eine richtige Torgefahr wollte nicht aufkommen. Dann wurde der nächste Ballverlust in der Vorwärtsbewegung bitter bestraft, denn Max Brunner konnte nach einer Balleroberung an der Mittellinie ungehindert durchmarschieren und Pierre König und erzielte das 2:0 (45). 

Die SG RRG war danach noch nicht richtig sortiert und Pierre König erzielte aus 14 Meter auch noch das 3:0 (45+2) vor der Pause!

Im zweiten Durchgang wollte die SG RRG den Anschlusstreffer und hatte zweimal Pech. Ein Lupfer – von Felix Wieser am Torwart vorbei – verfehlte das Ziel (46) und ein Schuss von Markus Eisenauer wurde auf der Linie geklärt (55).

Besser machten es die effektiven Hausherren, denn nach einem schnellen Angriff über rechts verwandelte die Anthony Ba die Hereingabe zum 4:0 für Waldperlach (60).

Zumindest der Ehrentreffer gelang der SG RRG an diesem verkorksten Tag, als Michael Vital aus 14 Meter flach zum 1:4 traf (62).

Trainer Michael Ostermaier nach dem Spiel: „Wir machten heute zu viele individuelle Fehler. Nach der Trinkpause waren wir unkonzentriert und der Doppelschlag kurz vor der Halbzeit machte die Sache natürlich schwer. Im zweiten Durchgang hatten wir vorne gute Chancen, aber nicht das nötige Glück. So müssen wir das Spiel abhaken und bereiten uns in der kommenden Woche nun intensiv auf das Derby gegen Dorfen vor.“

ws

So haben sie heute gespielt (rechts Reichertsheim):

keeper Marius Ziguris 1 1 Matthias Loew keeper
player Marco Mesisca 3 2 Matthias Neumaier player
player yellow card Tamay Aykut 4 3 Alex Baumgartner player
captain Julius Koniarczyk 7 4 Christian Bauer captain
player goalgoalgoal Pierre König 9 5 Dominik Fischberger player
player Simon Bartholomae 10 6 Korbinian Klein substition guest player
player Elhami Berisha 11 7 Stefan Sperr player
player substitution home Maximilian Brunner 14 8 Michael Vital yellow cardgoal player
player substitution home Roberto Valanzano 15 9 Christoph Unterauer substition guest player
player goal Anthony Ba 16 10 Matthias Vital yellow card player
player yellow cardsubstitution home Robin Grünwald 17 11 Max Wieser substition guest player
Ersatzbank
keeper Andre Koch 24 23 Stephan Kumpfmüller keeper
substitute substitution home Tobias Hainthaler 2 12 Peter Huber substition guest substitute
substitute Daniel Schirra 6 13 Markus Eisenauer substition guest substitute
substitute Michael Hainthaler 8 14 Felix Wieser yellow cardsubstition guest substitute
substitute substitution home Tobias Kisthardt 18 15 Ulrich Hubl substitute
substitute substitution home Alessandro Luzzi 23 16 Kilian Robeis substitute
substitute Lukas Herok 25 17 Felix Maier substitute
Trainer
Lehner, Günther Ostermaier Michael / Nurikic Elvis

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.