Oberndorf und Ramsau laden ein

Am kommenden Samstag sind die Diözesanmeisterschaften im Jugendfußball

image_pdfimage_print

Der DJK-Sportverband München und Freising veranstaltet am kommenden Samstag, 21. Juli, die Diözesanmeisterschaften im Jugendfußball – und zwar im Altlandkreis! Ausrichtende Vereine dieses Sommercups sind der DJK-SV Oberndorf und die DJK-SG Ramsau. Auch Teams aus Edling und Griesstätt sind mit dabei. Beginn ist um 9.30 Uhr. Der Zeitplan …

In Oberndorf werden die Altersstufen C-Jugend (ab 16 Uhr), D-Jugend (ab 10 Uhr) und G-Jugend ab 13 Uhr) antreten, in Ramsau die F-Jugend (ab 9.30 Uhr) und E-Jugend (ab 14 Uhr).

Gemeldet haben die Fußballjugenden aus den DJK-Vereinen DJK SV Edling, DJK Fasangarten, DJK SV Griesstätt, DJK SB München-Ost, DJK-SV Oberndorf, DJK SG Ottenhofen, DJK SG Ramsau, SB DJK Rosenheim und DJK Würmtal.

Der diözesane Fachwart Robert Tokic wird bei den Siegerehrungen jeweils den Wanderpokal überreichen.

Detaillierte Spielpläne unter:

www.djkdv-muenchen.de/sport/fussball

Diese Meisterschaften aller DJK-Vereine in der Erzdiözese München und Freising werden im Sommer und im Winter ausgetragen.

Über 20 von den 33 DJK-Vereine betreiben Fußball und die meisten beschicken diese Meisterschaften regelmäßig.

Die Deutsche Jugendkraft (DJK) ist der bundesweit organisierte, katholische Sportverband. Dem DJK-Diözesanverband München und Freising gehören derzeit 33 Ortsvereine mit über 25.000 Mitgliedern an. Sport, um der Menschen Willen – so ist das Leitbild der DJK. Der DJK-Sportverband hat sich die Förderung des sachgerechten Sports und der Gemeinschaft sowie die Orientierung an der christlichen Botschaft zum Ziel gesetzt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


Leitfaden für die Veröffentlichung von Kommentaren