Schwarze Schlange im Garten

Frau schlägt in Haag Alarm - Reptil konnte nicht eingefangen werden

image_pdfimage_print

Dass sich eine Schlange in ihrem Garten befinde – das teilte am Samstag eine 38-jährige Anwohnerin der Siedlung am Schachenwald in Haag der Rettungsleitstelle in Traunstein mit. Das Tier konnte allerdings nicht eingefangen werden, da es sich unter einem Gartenhaus versteckt hatte. Nach Zeugenangaben handelt es sich bei dem Reptil um eine zirka ein Meter lange, schwarze Schlange mit gelben Flecken am Kopf, was darauf schließen lässt, dass es sich um eine relativ ungefährliche Ringelnatter handelt.

Für den Fall, dass die Schlange erneut auftauchen sollte, hat sich ein Nachbar der 38-Jährigen bereit erklärt, sie einzufangen und das unter Naturschutz stehende Tier wieder im Wald auszusetzen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.