In der kältesten Großstadt weltweit

Unser Kino-Tipp für Wasserburg: Kolyma, ein waghalsiger Roadtrip

image_pdfimage_print

Kolyma – das ist ein skurriler Roadtrip in den Fernen Osten Russlands, zu sehen ab der nächsten Woche im Wasserburger Kino. Autorenfilmer Stanislaw Mucha begibt sich auf eine filmische Odyssee und erweist sich als Grenzgänger zwischen West und Ost. In eindringlichen Bildern porträtiert er das heutige Leben in der Kolyma-Region, dem ehemaligen Zentrum des sowjetischen Straflagersystems. Sein unverwechselbarer schelmisch-ironischer Blick und seine Spürnase für Skurriles und Absurdes lassen einen bemerkenswerten Film entstehen.

Darum geht’s:

Filmemacher Stanislaw Mucha unternimmt einen waghalsigen Roadtrip durch Kolyma. Von der Hafenstadt Magadan reist er nach Jakutsk, der kältesten Großstadt weltweit. Auf der Route der Gefangenen sucht er im Land von Gold und Tod nach dem Leben heute: Kann man dort lieben, lachen oder glücklich sein? Wie erzieht man die Kinder? Wie verdient man Geld, singt oder stirbt? Seine Begegnungen mit überraschend offenen Menschen ergeben das lebendige Porträt einer Region. 

BRD

2018

FILMREIHE Россия – Смотри, что я нашёл!

REGIE Stanislaw Mucha

KAMERA Enno Endlicher

MUSIK Eike Hosenfeld, Moritz Denis, Tim Stanzel

AB 12 JAHRE

LÄNGE 89 MIN.

Das Kino-Programm in Wasserburg an den nächsten Tagen:

Montag 02.07
18.00 UHR Love, Simon
18.15 UHR Papst Franziskus – Ein Mann seines Wortes
20.00 UHR Love, Simon
20.15 UHR Se dio vuole – Um Gottes willen
Dienstag 03.07
18.00 UHR Love, Simon
18.15 UHR Papst Franziskus – Ein Mann seines Wortes
20.00 UHR Love, Simon
20.15 UHR Se dio vuole – Um Gottes willen
Mittwoch 04.07
18.00 UHR System Error
18.15 UHR Papst Franziskus – Ein Mann seines Wortes
20.00 UHR Love, Simon
20.15 UHR Nelyubov – Loveless

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


Leitfaden für die Veröffentlichung von Kommentaren