Ein Zwölfjähriger und drei Aliens …

Unser Kino-Tipp zum Utopia-Kinderprogramm: Animation über Freundschaft

image_pdfimage_print

Luis und die Aliens – dieser Film läuft an diesem Wochenende im Kinder-Programm des Wasserburger Utopia. Es ist ein Animationsfilm über die unwahrscheinliche Freundschaft zwischen einem Zwölfjährigen und drei Aliens, die das Leben auf der Erde ganz schön durcheinanderbringen. Mit „Luis und die Aliens“ geben die beiden regiesseure – die Zwillinge Wolfgang und Christoph Lauenstein gemeinsam mit Sean McCormack ihr Langfilmdebüt.

Darum geht’s:

Luis wird in der Schule gehänselt, weil sein Vater Ufologe ist. Zu Hause kümmert er sich um den Haushalt, weil sein Vater sich vom nächtlichen Sternegucken erholen muss. Ein großes Abenteuer beginnt für den Buben, als er drei Außerirdischen begegnet, die auf die Erde gekommen sind – nicht etwa um eine Invasion zu planen, sondern eine Massagematte zu besorgen, die sie im Shoppingkanal gesehen haben.

Luis hilft ihnnen, ihren Wunsch zu erfüllen und auf ihr Raumschiff zurückzukommen und gewinnt nicht nur die Außerirdischen als Freunde.

Deutschland, Luxemburg, Dänemark

2018

FILMREIHE Kinder – und JugendKino

REGIE Christoph Lauenstein, Wolfgang Lauenstein, Sean McCormack

MUSIK Martin Lingnau, Ingmar Süberkrüb

AB 0 JAHRE

LÄNGE 85 MIN.

Das Wasserburger Kino-Programm bis zum Sonntag:

Donnerstag 21.06
18.00 UHR Tanz ins Leben
18.15 UHR Liebe auf Sibirisch
20.15 UHR Tanz ins Leben
20.30 UHR Swimming With Men
Freitag 22.06
18.15 UHR The Cleaners
18.45 UHR Ein Dorf steht Kopf
20.15 UHR Tanz ins Leben
20.30 UHR Swimming With Men
Samstag 23.06
15.00 UHR Luis und die Aliens
15.15 UHR Liliane Susewind – Ein tierisches Abenteuer
Sonntag 24.06
15.00 UHR Luis und die Aliens
15.15 UHR Ein Dorf steht Kopf
18.00 UHR Mantra – Sounds into Silence
18.15 UHR Liebe auf Sibirisch
20.15 UHR Tanz ins Leben
20.30 UHR Swimming With Men
21.00 UHR beim 3TageThal-Festival bei Soyen
Die letzte Sau

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


Leitfaden für die Veröffentlichung von Kommentaren