Die Reise mit dem Papst

Unser Kino-Tipp für Wasserburg: Ein Mann seines Wortes, der neue Wim Wenders-Film

image_pdfimage_print

Der neue Film von Wim Wenders wendet sich ihm zu: Papst Franziskus. Ein Mann seines Wortes – so lautet der Titel dieses Auslesefilms, der ab der kommenden Woche im Wasserburger Kino zu sehen ist. Es ist eine persönliche Reise mit Papst Franziskus und nicht so sehr ein Film über ihn. Im Zentrum dieses Porträts stehen die Gedanken des Papstes, alle ihm wichtigen Themen, aktuelle Fragen zu globalen Herausforderungen und sein Reformbestreben innerhalb der Kirche.

Das visuelle Konzept des Filmes lässt den Zuschauer mit dem Papst von Angesicht zu Angesicht sein. Ein Gespräch zwischen ihm und – im wahrsten Sinne – der Welt entsteht.

Papst Franziskus teilt seine Vision einer Kirche, die von tiefer Sorge um die Armen geprägt ist, spricht über Umweltfragen, soziale Gerechtigkeit und sein Engagement für Frieden an den Kriegsschauplätzen dieser Welt und zwischen den Weltreligionen.

Italien/Schweiz/Deutschland/Frankreich

2018

FILMREIHE Auslesefilm

REGIE Wim Wenders

DARSTELLER Papst Franziskus

KAMERA Lisa Rinzler

MUSIK Laurent Petitgand

AB 0 JAHRE

LÄNGE 96 MIN.

Das Kino-Programm an den nächsten Tagen in Wasserburg:

Montag 18.06
18.00 UHR Aritmiya – Arrhythmia
18.15 UHR Swimming With Men
20.15 UHR Swimming With Men
20.30 UHR Back for Good
Dienstag 19.06
18.00 UHR Back for Good
18.15 UHR Mantra – Sounds into Silence
20.00 UHR Kino-Werkstatt
Noise and Resistance
20.15 UHR Swimming With Men
20.30 UHR The Cleaners
Mittwoch 20.06
18.00 UHR The Cleaners
18.15 UHR Mantra – Sounds into Silence
20.15 UHR Swimming With Men
20.30 UHR Back for Good

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.