Gars feiert mit „Gospel Train“

Jubiläum im Jubiläumsjahr: 1250-Jahre Gars und 40 Jahre Gospel-Train

image_pdfimage_print

Unter dem Motto „Komm, lass uns feiern!“ lädt die Marktgemeinde Markt Gars anlässlich der diesjährigen 1250-Jahr-Feier zu einem Open-Air Konzert mit „Gospel Train“ ein. Am kommenden Samstag, 16. Juni, zündet auf dem „Roten Platz“ des dortigen Gymnasiums ab 19 Uhr ein musikalisches Feuerwerk, in dem der Garser Chor einen Querschnitt seines Repertoires aus den letzten 40 Jahren zum Besten geben wird.

Damit möchte der überregional bekannte Chor seiner Heimatgemeinde zum besonderen Jubiläum musikalisch gratulieren und gleichzeitig auch seine eigene Gründung am Garser Gymnasium im Jahr 1978 feiern.

„Es ist uns ein großes Anliegen, unsere Verbundenheit mit dem Markt Gars durch einen musikalischen Gruß zum Ausdruck zu bringen und unserem Publikum ein großes Dankeschön für seine Treue zu sagen“, so Roman Lanzl, geschäftsführender Vorstand des Gospel-Train.

Der Chor mit seinen aktuell etwa 40 Sängerinnen und Sängern wird traditionell von einer achtköpfigen Band begleitet und an diesem Abend voraussichtlich zum letzten Mal von seinem charismatischen musikalischen Leiter, Michael Gäßl (Foto unten).

Unser Publikum darf sicher noch einmal viele Facetten des Gospel erwarten“, verrät Gäßl mit Vorfreude auf das Open-Air. Der Markt Gars und der Gospel-Train freuen sich auf einen vollen Roten Platz am Garser Gymnasium, um zusammen mit alten Bekannten und neuen Freunden einen kurzweiligen Abend zu verbringen.

Das Konzert beginnt um 19.00 Uhr. Eintrittskarten zu 15 € /10 € gibt es im „Stella’s Bleifthimmel“ am Marktplatz in Gars, bei Mode Eberl in Haag und im Soyener Dorfladen. Online besteht die Möglichkeit zur Kartenbestellung.

Bei ungünstiger Witterung findet das Konzert in der Halle des Gymnasiums statt.

 

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


Leitfaden für die Veröffentlichung von Kommentaren