Polizei stürmt Asyl-Unterkunft

Großeinsatz mit Spezialkräften gestern in Waldkraiburg - Ein Schwerverletzter

image_pdfimage_print

Großeinsatz der Polizei mit Spezialkräften gestern in Waldkraiburg bei einer Asylbewerber-Unterkunft: Schon den ganzen Tag über hatte es offenbar Randale und Tumulte gegeben – am Abend stürmte die Polizei dann das Gebäude. Eine Person musste schwer verletzt mit einem Rettungshubschrauber ins Krankenhaus geflogen werden. Laut ersten Meldungen gab es zwei weitere Verletzte. Auslöser für die Tumulte soll gewesen sein, dass den Asylbewerbern Kühlschränke weggenommen worden seien, weshalb sie das Essen verweigert hatten …

Wegen des Einsatzes in Waldkraiburg waren gestern auch im Altlandkreis Wasserburg abends zahlreiche Streifenfahrzeuge mit Blaulicht unterwegs gewesen.

Der genaue Bericht des Polizeipräsidiums folgt in Kürze, so heißt es am heutigen Morgen von der Polizei-Pressestelle gegenüber der Wasserburger Stimme.

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


Leitfaden für die Veröffentlichung von Kommentaren