Spiele, Musik und kulinarische Highlights

Neues Konzept des Straßenfestes zog zahlreiche Besucher in den Haager Ortskern

image_pdfimage_print

Den Auftakt zum Markt- und Straßenfest Haag gab es bereits am vergangenen Freitag: An der Freitreppe zeigte das Freiluftkino den Hader-Film „Arthur&Claire“. Am Samstag ging es dann bunt gemischt weiter und kulinarisch so wie musikalisch blieben keine Wünsche offen. Auch Kinder konnten sich wieder bei der Kinderrallye austoben und der Flohmarkt an der Wasserburger Straße lud zum gemütlichen Flanieren ein.

 

 

Bei bestem Wetter feierte die Gemeinde ihr alljährliches Markt- und Straßenfest – diesmal mit neuem Konzept. Gemütlicher Biergarten am Marktplatz, italienische Piano-Bar im Rathausgarten und eine Bühne für die unterschiedlichsten Bands aus der Region. Der gesamte Ortskern bot abwechslungsreiche Möglichkeiten, spannende Aktivitäten für Kinder und ganz viel Musik.

 

 

Zu Beginn begeisterte die ungarische Tanzgruppe auf dem Marktplatz und erste Besucher spazierten durch die Trödelmeile in der Wasserburger Straße. Mit etwas Verspätung starteten die Bands auf der „Kreuz+Quer Bühne“ an der Kreuzung beim Gasthof Zeller. Als Auftakt spielen Urban Music und zogen mit ihren akustischen Liedern viele Zuhörer an.

 

 

Weiter ging es mit der Haager Coverband „Downstairs“, den „Basement“ aus München und den „Green Hornies“. Später heizten unter anderem die „Flying Penguins“ ordentlich ein und sorgten für beste Stimmung an der Hauptstraße. Von California Rock mit „Roadstring Army“ über Italo-Poprock mit „Squarda Leone“ bis hin zu Rap und Rock mit„Unique Experience“ und Punk mit „I Empire“ war für die Zuhörer ein abwechslungsreiches Programm geboten.

 

 

Während Eltern gemütlich am Marktplatz mit einem Kaffee aus Fichtler’s Kulturwagen die Musik von „Oansno“ mit ihrer fetzig bayerischen Weltmusik oder die Expressbrassband genossen, konnten Kinder in einem Riesensandkasten spielen oder gemeinsam mit der Färberei München an einem Street-Art-Projekt teilnehmen.

 

 

Auch einige Vereine waren am Marktplatz aktiv. Mit ihrer Plastikmüllaktion „Upcycling-Basteln“ machte die Agenda 21 Haager Land auf ihre Plastik-Ausstellung im kommenden Herbst aufmerksam. Kinder konnten hier Plastikmüll an Netze anbringen und symbolisierten so das brisante Thema.

 

 

Außerdem gab es wieder eine bunt gemischte Kinderrallye von Haag aktiv und den Haager Vereinen. An 18 Stationen war von Dosenwerfen über kleine Rätsel bis hin zu Sackhüpfen alles dabei. Am Abend verlosten Thomas Sax und Bernhard Gruber die Gewinner. Hauptpreis war ein Fahrrad, aber auch die anderen Gewinner konnten sich über ein Hoverboard, ein Einrad oder Gutscheine von Bike Gruber freuen.

 

Pünktlich zum Straßenfest eröffnete auch das „Turtle & Tippelchen“ an der Hauptstraße und beteiligte sich gleich mit Ringe Werfen an der Kinderrallye. „Wir haben hier Gebraucht- und Neuware von Markenkinderbekleidung, Markenspielzeug aber auch selbstgenähte Kinderkleidung von Pe’Sis Nähkästchen aus Haag und gehäkelte Stofftiere von einer Haager Mama“, so Ladeninhaberin Angelina Leidl.

 

 

Auch kulinarisch war für die Besucher bestens gesorgt. An der Hauptstraße boten die Haager Lokale Bierbänke in der Sonne und am Marktplatz fuhren einige Foodtrucks. Das Angebot reichte von Hotdogs über Burger bis hin zu asiatischen Gerichten. Auch eine „Hooga Weinstub’n“ war neben dem Pfarrheim aufgebaut. Im Rathausgarten bewirtete das Il Caminetto in italienischer Piano-Bar Atmosphäre.

 

Ab Einbruch der Dunkelheit gab es am Freiluftkino an der Treppe zum Schlossturm eine Kurzfilmnacht und am Abend startete auch die Party mit XXL Open-Air-Bühne am Bräuhausplatz, wo bis tief in die Nacht gefeiert wurde.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


Leitfaden für die Veröffentlichung von Kommentaren