Von Fahrbahn abgedrängt

Mann musste mit Pkw erst Lkw ausweichen und nahm dann die Verfolgung auf

image_pdfimage_print

Der Fahrer eines Sattelzuges fuhr mit seinem Lkw einfach weiter, obwohl er den Unfall offensichtlich mitbekommen haben soll – er wurde wenig später vom geschädigten Pkw-Fahrer mit dessen Auto eingeholt. Denn dieser hatte die Verfolgung aufgenommen: Auf der B15 in Fahrtrichtung Wasserburg hatte der Pkw-Fahrer zuvor mit seinem Auto zum Überholen des vor ihm fahrenden Sattelzuges angesetzt gehabt. Kurz darauf war jedoch auch der Lkw zum Überholen eines vor ihm langsam fahrenden Fahrzeuges ausgeschert …

Da nun die Fahrbahn zu schmal wurde, musste der Fahrer des Pkw unweigerlich mit seinem Auto nach links in das angrenzende Bankett ausweichen, um einen Zusammenstoß mit dem Sattelzug zu vermeiden, sagt die Polizei. Dabei wurde der Wagen beschädigt.

Der Unfall wurde durch die Polizei aufgenommen, die nun neben etwaiger verkehrsrechtlicher Verstöße, auch bezüglich eines Tatverdachtes des unerlaubten Entfernens vom Unfallort ermittelt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.