Hakenkreuz auf Kapelle gesprüht

Polizei fahndet wegen Nutzung eines Zeichens verfassungswidriger Organisationen

image_pdfimage_print

Schon im Verlauf der vergangenen Woche – zwischen Sonntag, 20. Mai, 17.40 Uhr und Sonntag, 27. Mai, 15 Uhr – hat ein bisher Unbekannter eine alleinstehende Kapelle in Friedlrimbach bei Obertaufkirchen mit einem Hakenkreuz und weiterem Graffiti besprüht. Nun sucht die Polizei nach Hinweisen zum Täter.

Die Höhe des Sachschadens steht noch nicht fest.

Es laufen Ermittlungen wegen des Verdachts auf Verwenden von Zeichen verfassungswidriger Organisationen und Sachbeschädigung.

Die Polizei bittet unter der Telefonnummer 08631/3673-0 um Hinweise.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


Leitfaden für die Veröffentlichung von Kommentaren