Blick nach oben: Packt es Griesstätt?

Kreisklassen-Finale: Inninger und Co müssen siegen - Hilft Babensham den Eiselfingern?

image_pdfimage_print

Högscht-Spannung würde Jogi Löw sagen mit dem Blick auf die Fußball-Kreisklasse vor dem allerletzten Spieltag der Saison am morgigen Samstagnachmittag! Wer muss in die Relegation gegen den Abstieg – Eiselfing oder Grünthal II? Und wer sichert sich aus dem Altlandkreis den begehrten Relegationsplatz mit der Chance zum Aufstieg in die Kreisliga – Oberndorf oder Griesstätt (unser Foto)? Dabei kann Oberndorf nur zuschauen – es hat spielfrei und muss einfach abwarten …

Foto: Renate Drax

Wird der DJK-SV Griesstätt im Turbo-Endspurt der lachende Dritte in der Fußball-Kreisklasse im Kampf um den Relegationsplatz zur Kreisliga? Was es dazu braucht, das ist ein ausgerechnet Sieg zum Showdown daheim gegen den längst feststehenden Meister Emmering. 

Bei einem Remis zieht Griesstätt mit Oberndorf gleich und wenn dann auch noch gleichzeitig Ramerberg daheim gegen Schechen gewinnt – dann haben drei Teams 42 Punkte!

Ein direkter Vergleich aller drei Teams würde dann anstehen:

Von Ramerberg und auch von Griesstätt zu den Oberndorfern wurde jeweils einmal gewonnen und einmal verloren und auch noch mit den genau gleichen Ergebnissen: 2:1 und 2:3, wobei Oberndorf jeweils auswärts ein Tor mehr geschossen hat. Das könnte/wird wohl entscheidend sein …

Noch besser der direkte Vergleich zwischen Ramerberg und Griesstätt: Sowohl Griesstätt hat 2:0 in Ramerberg gewonnen, als auch Ramerberg 2:0 in Griesstätt.

Fazit: Oberndorf spielt die Relegation nach oben nur dann nicht, wenn Griesstätt morgen gewinnt …

Die Keller-Situation

Die zweite Mannschaft des FC Grünthal kämpft am morgigen Samstag um 13 Uhr im Derby gegen den TSV Babensham um den direkten Kreisklassen-Erhalt. Bei einem Sieg ist alles klar und der FCG II bleibt ein Kreisklassist! Eiselfing muss dann so oder so die Relegation spielen, auch wenn man gegen den längst feststehenden Absteiger Schwindegg gewinnt – wovon auszugehen ist.

Bei einem Grünthaler Remis und einem Eiselfinger Sieg am morgigen Samstag haben beide Teams 27 Punkte – wobei Eiselfing den direkten Vergleich knallhart gewinnen würde – steht doch ein 7:1-Erfolg bei den Grünthalern vom vergangenen August einem 2:2 im April-Rückspiel gegenüber.

So spielt die Kreisklasse ihren letzten Saison-Tag am Samstag:

Sa, 02.06.18 13:00 FC Grünthal II TSV Babensham
details
15:00 ASV Rott a. Inn SV Söchtenau-Kr.
details
15:00 TSV Eiselfing SV Schwindegg
details
15:00 DJK SV Griesstätt TSV Emmering
details
15:00 SC Rechtmehring SV Vogtareuth
details
15:00 SV Ramerberg SV Schechen
details
DJK SV Oberndorf spielfrei

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.