A bissal Spaß muss sein

Trotz des leidigen Abstiegs: Rechtmehringer Fußballer gestern nachtaktiv

image_pdfimage_print

Prost, Männer: Auch nach dem bitteren Abstieg in die A-Klasse (wir berichteten) lassen sich die Rechtmehringer Fußballer den Spaß nicht verderben. In einer spontanen Nacht- und Nebelaktion hielten die Sportler an der alten Tradition des Firstbaumstehlens fest. Kurzerhand wurde gestern am Abend das Training verkürzt, so dass man gemeinsam den Firstbaum vom 1. Vorstand Toni Hanslmeier, Inhaber der Firma Hanslmeier und Meyer GmbH, von dessen neu errichteter Halle im Rechtmehringer Gewerbegebiet stehlen konnte. Das Besondere daran …

… der stattliche Firstbaum (11,5 Meter, 500 Kilo) wurde ihm noch am selben Abend gegen 22 Uhr direkt vor seine Haustüre gebracht, um „dem Done“ zugleich auch noch zu seinem Geburtstag gratulieren zu können.

Der sichtlich überraschte Vorstand freute sich ob der Spontanität sehr, so dass man noch einige Stunden im Scheinwerferlicht der örtlichen Raiffeisenbank gemütlich feiern und zusammen sein konnte – bei hochsommerlichen nächtlichen Temperaturen …

Fotos: Stefan Meidert

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.