Am Samstag feiert ganz Haag

Großes Kinder- und Musikprogramm beim Markt- und Straßenfest

image_pdfimage_print

Selbst zum Street-Art-Künstler werden und mit Spraydose oder Pinsel an einem Riesengemälde mitarbeiten – das ist einer der Höhepunkte des Haager Straßenfestes am kommenden Samstag, 2. Juni. Dabei werden die Kinder und Jugendlichen von Mitarbeitern der „Färberei München” begleitet und angeleitet. Natürlich gibt es auch wieder ein umfangreiches Rahmenprogramm. Der Marktplatz wird zum Kult-Biergarten

Die Färberei unterstützt als überregionale städtische Kultureinrichtung junge Künstler in den Bereichen Graffiti, Streetart, Malerei und Fotografie und engagiert sich auf dem Haager Straßenfest im Rahmen des Kinderprogramms. Dies ist eine der Neuerungen im Konzept des altbewährten Straßenfestes.

Hinzu kommt die Neugestaltung des Marktplatzes in einen Kult-Biergarten, in dem sich die Gäste, teilweise sogar wettergeschützt unter einem Riesensegel, aufhalten und gemütlich beisammen sein können. Foodtrucks bereichern mit mexikanischer, asiatischer und Würstl-Küche das kulinarische Angebot. Diese wurden nach vorheriger Absprache mit den Wirten nach Haag eingeladen, die sich zum Großteil lieber in ihren Gaststätten als auf dem Marktplatz präsentieren wollten.

 

Nachmittags wird der Biergarten von der Band „Oansno” und deren bayrischer Weltmusik unterhalten, ab 19.30 Uhr zieht die bekannte Münchner Expressbrassband mit ihren elf Musikern durch die Reihen. Auf der Kreuz&Quer-Bühne an der Hauptstraßenkreuzung geben sich bereits ab 15 Uhr die Bands aus der Region die Mikrofone in die Hand – flankiert von den ansässigen Wirten und Vereinen, die sich dort präsentieren.

 

Foto: Expressbrassband, Wolfgang Ramadan.

 

Ab 19 Uhr feiert SAS mit der B12 Party-Area am Bräuhausplatz mit einem Programm, das junge und junggebliebene Partygänger anspricht.

 

Ebenfalls neu beim Haager Straßenfest ist die Beteiligung des Kinos Utopia, das bereits am Freitag als Freiluftkino auf den Stufen der Freitreppe den neuen Hader Film „Arthur & Claire“ zeigt, und am Samstag eine kostenlose Kurzfilmnacht präsentiert.

 

Wie in den vergangenen Jahren sorgen zudem die Haager Vereine, der Flohmarkt und die Kinderrallye von Haag aktiv für ein buntes Straßentreiben ab 15 Uhr. Bürgermeisterin Sissi Schätz freut sich auf die Kombination von Altbewährtem und neuen Impulsen: „Jetzt muss nur noch das Wetter passen, dann steht einem wunderbar beschwingten Straßenfest nichts mehr im Weg.”

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


Leitfaden für die Veröffentlichung von Kommentaren