Die Würfel fallen …

Fußball-Bezirksliga: Morgen die vorletzte Chance für Reichertsheim

image_pdfimage_print

Die halbe Fußball-Bezirksliga scheint noch betroffen, wenn in der nächsten Woche die Entscheidung fällt, wer gerettet ist oder welches Team gemeinsam mit Kolbermoor und Ottobrunn direkt absteigen muss oder welche beiden Mannschaften die Relegation gegen den Abstieg spielen müssen. Eine Vorentscheidung fällt morgen, alle Teams treten zur gleichen Zeit an. Mittendrin im Kellerstrudel die SG Reichertsheim/Ramsau, die gegen Kolbermoor alles geben will. Anpfiff ist um 15 Uhr …

Denn während die Konkurrenz im Kampf um den Klassenerhalt am gestrigen Feiertag punkten konnte, setzte es für die SG RR gegen den Kirchheimer SC eine 0:1-Niederlage – wie berichtet. Zudem verletzten sich auch noch Andreas Wieser und Sebastian Pichlmeier. Ob die Beiden und der erkrankte Markus Eisenauer am morgigen Samstag zum Einsatz kommen, wird sich wohl erst am Spieltag entscheiden.

Der TSV Wasserburg – der Meister und Landesliga-Aufsteiger – will sich morgen beim Kirchheimer SC gebührend verkaufen, unbedingt wieder Tore schießen und er will die vorletzte Partie der so starken Saison gewinnen. Kirchheim wird kämpfen, denn man hat noch eine kleine Chance auf die Relegation zur Landesliga … 

So spielt die Bezirksliga den vorletzten Spieltag einheitlich am morgigen Samstag:

Sa, 12.05.18 14:00 VfL Waldkraiburg SV Saaldorf
details
15:00 TSV Ampfing VfB Forstinning
details
15:00 SC Baldham-Vaterst. ASV Au
details
15:00 FC Finsing TSV Ottobrunn
details
15:00 Kirchheimer SC TSV 1880 Wasserburg
details
15:00 SV-DJK Kolbermoor SV Reichertsheim
details
15:00 SpVgg 1906 Haidhausen TSV Dorfen
details
15:00 TSV 1877 Ebersberg Sp.Gsch. Schönau
details

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


Leitfaden für die Veröffentlichung von Kommentaren