Da ist das Ding: Celi für Deutschland!

Speedway: Hammer-Wochenende für 16-Jährige aus Albaching in Polen

image_pdfimage_print

Ein Hammer-Wochenende für Celina Liebmann aus Albaching, die junge Speedway-Fahrerin! Im polnischen Torun fand der Jawa-Cup der 250er statt. Celina startete mit dem deutschen Team beim Mannschaftsrennen und dann auch noch im Einzel-Wettbewerb. Die 16-Jährige präsentierte sich in Topform und war der Topscorer für das deutsche Team! Celina fuhr ein lupenreines Maximum und holte 15 Punkte – der Sieg für Team Deutschland vor Tschechien und Polen. Und auch im Einzel gab’s für Celina …

… Top-Platzierungen in den Läufen mit einem zweiten Platz am Ende!

In vier von fünf Läufen konnte sie als Erste die Ziellinie passieren.
Im letzten Lauf des Tages wurde dann der Sieger ermittelt – denn der Pole Karol Zupinski und Celina waren nach vier Vorläufen punktgleich.
Celina musste auf dem schlechteren, blauen Startplatz starten und Zupinski auf gelb. Der Pole machte vom Start weg alles klar und Celina fuhr den zweiten Platz sicher nach Hause.
Happy über das super-erfolgreiche Wochenende machte sich das Team Liebmann gestern wieder auf den Heimweg …

Endstand Team-Wertung:

1. Deutschland 🇩🇪 (39)

Ben Ernst (2,2,1,3,3) – Melf Ketelsen (2,1,1,1,1) –
Celina Liebmann (3,3,3,3,3)
und Tim Wunderer (2,3,1,1,0)

2. Tschechien 🇨🇿 (35)

#13 Dan Silhan (0,0,2,1,2)
#14 Milan Dobias (1,1,2,2,2)
#15 Pavel Kuchar (3,3,3,2,2)
#16 Filip Sifalda (3,1,2,2,1)

3 Polen 🇵🇱 (33)

#1 Filip Nizgorski (D,2,2,2,3)
#2 Piotr Swiercz (0,2,0,0,D)
#3 Karol Zupinski (2,0,3,3,3)
#4 Mateusz Cierniak (3,3,3,D,2)

4 Lettland 🇱🇻 (13)

#5 Ricards Ansviesulis (0,0,1,0,1)
#6 Rudolfs Sprogis (1,2,0,3,1)
#7 Kristers Lumanis (1,1,0,1,0)
#8 Francis Gusts (1,0,0,0,0)

Fotos: Speewayteam Liebmann

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


Leitfaden für die Veröffentlichung von Kommentaren