Die letzte Kurve vor der Zielgeraden

Fußball-A-Klasse: Heißer Kampf um den begehrten Relegationsplatz nach oben

image_pdfimage_print

Viele Spiele sind es nimmer: Auch die A-Klasse der Fußballer biegt in die letzte Kurve vor der Zielgeraden ein. Am heutigen Samstagnachmittag sind die Forstinger in Wasserburg bei der Zweiten des künftigen Landesligisten zu Gast. Alle anderen Teams aus dem Altlandkreis treten am morgigen Sonntag an: Albaching braucht Punkte daheim gegen die Waldhausener – ebenso die Zweite der Eiselfinger, die aber ausgerechnet gegen die in Richtung Kreisklasse ambitionierten Soyener antreten müssen. Und Reichertsheim II bekommt es mit dem aktuell Zweitplatzierten Maitenbeth zu tun …

Foto: Renate Drax

… und Schnaitsee im freien Fall?

Nun hat man bereits vier Spiele in Serie verloren und damit sämtliche Partien nach dem Winter: Der Huber-Crew aus Schnaitsee blieb ein durchaus verdienter Punktgewinn bislang verwehrt. Wie auch gegen Soyen zeigte man sich über weite Strecken in der Auswärtspartie in Weidenbach ebenbürtig, in der ersten Halbzeit teilweise sogar überlegen.

Lamprecht, Gmeindl & Co. konnten diese Überlegenheit jedoch nicht in Tore ummünzen. Nach dem frühen Gegentor in der zweiten Halbzeit verlor man etwas die Ruhe und Ordnung im Offensivspiel. Dennoch hatte man noch die Chance auf den Ausgleich, welche aber vergeben wurde. Zudem blieb den Männern um Kapitän Löffelmann ein klarer Elfmeter verwehrt.

So muss man an diesem Wochenende einen erneuten Anlauf für einen ersten Punktgewinn nehmen. Ausgerechnet jetzt trifft man auf den klaren Tabellenführer SC Danubius Waldkraiburg, der eine wahre Tore-Maschinerie bislang ausgepackt hat …

Der Ligaprimus verfügt mit 68 geschossenen Toren über die mit Abstand beste Offensive.

Zudem hat man mit Codrin Peii und Walter Kötelverö mit 25 Treffern und 19 Treffern die beiden Top-Torjäger der Liga in den eigenen Reihen. Die Gäste verloren im Übrigen seit Anfang September kein Pflichtspiel mehr.

Der Niederlage gegen – ausgerechnet – den TSV Schnaitsee folgten zwölf ungeschlagene Spiele (neun Siege und drei Unentschieden). Man wird sich also gewaltig strecken dürfen, um den Mannen um Aktivcoach Luca Radu die Punkte streitig zu machen.

Ob dabei die angeschlagenen Defensivakteure Dominik Ziegler, Capo Eric Löffelmann und Martin Oberbauer mitwirken können, wird wohl kurzfristig entschieden. Anpfiff ist am morgigen Sonntag um 14 Uhr in Schnaitsee.    -dh-

So spielt die A-Klasse an diesem Wochenende:

Sa, 28.04.18 14:00 TSV 1880 Wasserburg II SV Forsting-Pfg.
details
16:00 TSV Taufkirchen SV Weidenbach
details
So, 29.04.18 14:00 TSV Schnaitsee SC Danubius Waldkraiburg
details
15:30 SV Albaching SV Waldhausen
details
16:00 TSV Eiselfing II TSV Soyen
details
17:30 SV Reichertsheim II FC Maitenbeth
details
VfL Waldkraiburg II spielfrei

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


Leitfaden für die Veröffentlichung von Kommentaren