Über Menschlichkeit sprechen

Unser Kino-Tipp für Wasserburg: „Eldorado“, der andere Film über Flüchtlinge

image_pdfimage_print

1945 nimmt Markus Imhoofs Familie ein italienisches Flüchtlingskind auf. 70 Jahre später geht der Regisseur an Bord eines Schiffes vor Italien, das Tausende Flüchtlinge rettet. Noch ein Film über Flüchtlinge, über die verzweifelten Versuche, auf Booten das Mittelmeer zu überqueren, um nach Europa zu kommen? Das mag sich so mancher im ersten Moment über Markus Imhoofs Dokumentation „Eldorado“ denken, die im Mai auch im Wasserburger Utopia zu sehen ist. Doch dem Schweizer Regisseur gelingt es, mit erzählerischer Zurückhaltung einen empathischen, aufwühlenden Film zu drehen  …

Als Regisseur Markus Imhoof, geboren 1941, ein kleiner Junge war, nahmen seine Eltern das italienische Flüchtlingskind Giovanna bei sich in der Schweiz auf. Doch die große Politik riss die Kinderfreundschaft auseinander. Die Erinnerungen daran veranlassen den Regisseur, sich mit der aktuellen europäischen Flüchtlingspolitik zu beschäftigen.

Er macht sich auf die Suche nach den Giovannas von heute. Er findet sie dort, wo so viele Nachrichtenbilder entstehen: Auf dem Meer vor Italien.

Die Dokumentation „Eldorado“ wurde außer Konkurrenz im Rahmen der Berlinale 2018 uraufgeführt und gefeiert …

Schweiz/Deutschland

2018

FILMREIHE Auslesefilm

REGIE Markus Imhoof

DARSTELLER Sprecher Caterina Genta, Robert Hunger-Bühler

KAMERA Peter Indergand

MUSIK Peter Scherer

AB 6 JAHRE

LÄNGE 95 MIN.

Das Kino-Programm in Wasserburg zum Wochenende:

Freitag 27.04
15.15 UHR Early Man – Steinzeit bereit
15.30 UHR Jim Knopf & Lukas der Lokomotivführer
17.00 UHR Early Man – Steinzeit bereit
18.00 UHR Lady Bird
19.00 UHR Early Man – O.m.U.
20.00 UHR Lady Bird
20.45 UHR 3 Tage in Quiberon
Samstag 28.04
13.00 UHR Early Man – Steinzeit bereit
13.15 UHR Papa Moll und die Entführung des fliegenden Hundes
15.15 UHR Early Man – Steinzeit bereit
15.30 UHR Jim Knopf & Lukas der Lokomotivführer
17.00 UHR Early Man – Steinzeit bereit
18.00 UHR Warum Siegfried Teitelbaum sterben musste
18.05 UHR Filmbesuch mit Regisseur und Hauptdarsteller Joseph Hannesschläger, der Rosenheim-Cop!
19.00 UHR Early Man – O.m.U.
20.00 UHR Lady Bird
20.45 UHR 3 Tage in Quiberon
Sonntag 29.04
11.00 UHR B 12 – auf der Suche nach dem Sinn des Lebens
11.01 UHR Lucky
11.05 UHR Lady Bird
13.00 UHR Early Man – Steinzeit bereit
13.15 UHR Papa Moll und die Entführung des fliegenden Hundes
15.15 UHR Early Man – Steinzeit bereit
15.30 UHR Jim Knopf & Lukas der Lokomotivführer
17.00 UHR Early Man – Steinzeit bereit
18.00 UHR Lady Bird
19.00 UHR Early Man – O.m.U.
20.00 UHR Lady Bird
20.45 UHR 3 Tage in Quiberon

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


Leitfaden für die Veröffentlichung von Kommentaren