Keilhacker übergibt Dirigentenamt

Generationenwechsel bei der Trachtenblaskapelle Ramsau - Josef Zeiler übernimmt

image_pdfimage_print

Auf ein ereignis- und erfolgreiches Vereinsjahr 2017 blickte die Trachtenblaskapelle Ramsau bei der Jahreshauptversammlung im Gasthaus Baumgartner in Tiefenstätt zurück. Im Mittelpunkt der Versammlung stand aber die Neuwahl der Vorstandschaft, bei der ein Generationenwechsel eingeleitet wurde. Und es gibt einen neuen Dirigenten. Ludwig Keilhacker (rechts) übergab sein Amt an Josef Zeiler.

„47 Proben und Konzerte wurden im vergangenen Jahr verzeichnet, wobei durchschnittlich 41 Musiker anwesend waren“, fasste Vorstand Anderl Kurz zu Beginn der Versammlung zusammen. Dies waren alleine 3800 Stunden, welche die Musikanten in  Probenarbeit investiert haben.

Dirigent Ludwig Keilhacker erinnerte bei seinen Ausführungen an die verschiedenen Auftritte im Vorjahr, worunter auch unter anderem das Feuerwehrfest in Haag, das Gemeinschaftskonzert in Walten (Südtirol) oder das Gautrachtenfest in Bad Feilnbach zählte.

Ludwig Keilhacker verkündete anschließend, dass er nach 30 Jahren sein Amt als Dirigent und musikalischer Leiter der Trachtenblaskapelle Ramsau abgibt. Die Zeit sei günstig, da mit Josef Zeiler ein junger, motivierter Nachfolger zur Verfügung stehe.

In seiner Rede blickte Keilhacker auf die Meilensteine der Entwicklung der Trachtenblaskapelle Ramsau während seiner Amtszeit zurück. „Besonders prägend waren die vielen Auslandsreisen, zum Beispiel Rom oder Amsterdam.“ Beeindruckend sei aber auch die musikalische Entwicklung des Vereins, welche er miterleben durfte, so sei man auf dem Weg von „einer Dorfkapelle zur sinfonischen Blaskapelle“. Abschließend bedankte er sich für die Unterstützung während seiner Amtszeit.

Jugendleiter Martin Lohmaier freute sich, dass im vergangenen Jahr zwölf Jungmusiker das bronzene Leitungsabzeichen und fünf Jungmusiker das silberne Leistungsabzeichen erfolgreich abgelegt haben. Auf ein sehr aktives Jahr kann auch die Jugendblaskapelle und die Ramsauer Jungbläser zurückblicken. So habe man zuim Beispiel bei der Jugendkapellenserenade in Wasserburg mitgewirkt. „Ein besonderer Höhepunkt war, dass die Jugendkapelle eigenständig beim Herbstfesteinzug in Haag mitmarschiert ist.“

Eine umfangreiche Kasse hat Kassier Brigitte Huber zu führen. Den Kassenbericht dazu verlas sie ebenfalls in der Jahreshauptversammlung und freute sich über ein wiederum erfolgreiches Vereinsjahr.

Schriftführer Gerhard Irl berichtete über die internen Vorstandswahlen, welche bereits zu einem früheren Zeitpunkt unter den aktiven Musikern abgehalten wurde.

Vorstand Anderl Kurz verkündete, dass er sich nicht mehr zur Wahl zur Verfügung steht und bedankte sich bei der Unterstützung, die er in seiner Amtszeit erfahren durfte.

In der Jahreshauptversammlung wurden unter der Leitung von Bürgermeisterin Annemarie Haslberger die Ämter des Ersten und Zweiten Vorstandes sowie zwei Vertreter der fördernden Mitglieder und zwei Rechnungsprüfer gewählt.

Die neue Vorstandschaft der Trachtenblaskapelle Ramsau setzt sich nun folgendermaßen zusammen: Martin Lohmaier (1. Vorstand), Martin Friesinger (2. Vorstand), Josef Zeiler (1. Dirigent), Josef Schöberl (2. Dirigent), Brigitte Huber (Kassier), Elisabeth Kitzeder (Schriftführer), Anna-Maria Schloifer (1. Jugendleiter), Cora Furtner (2. Jugendleiter), Gertraud Haslberger (Trachtenwart), Gerlinde Späth (1. Notenwart), Regina Greißl (2. Notenwart), Paul Huber (1. Raum- und Verantstaltungswart), Dominik Göschl (2. Raum- und Veranstaltungswart), Nicola Obermaier (Medien- und Öffentlichkeitsarbeit), Helmut Pointvogl, Markus Glück (Vertreter der fördernden Mitglieder).

Die Kasse wird weiterhin von Michael Huber und Christian Gäßl geprüft.

Bürgermeisterin Annemarie Haslberger würdigte die Arbeit der Trachtenblaskapelle Ramsau in der Gemeinde und dankte Ludwig Keilhacker und Anderl Kurz für ihre langjährige Vorstandstätigkeit.

Gust Grundner, Vorstand des Trachtenvereins Reichertsheim, bedankte sich für die gute Zusammenarbeit zwischen Trachtenblaskapelle Ramsau und Trachtenverein Reichertsheim und freut sich auf weitere gemeinsame Unternehmungen, wie zum Beispiel den Ausflug ins Elsass im Oktober diesen Jahres.

 

Die neue Vorstandschaft (hinten von links): Markus Glück, Josef Zeiler, Josef Schöberl, Helmut Pointvogl, Nicola Obermeier, Martin Lohmaier, Brigitte Huber, Dominik Göschl, Gerlinde Späth, Paul Huber, Anna-Maria Schloifer, Martin Friesinger und (vorne von links) Cora Furtner, Elisabeth Kitzeder, Regina Greißl, Gertraud Haslberger.

 

Von links: Martin Lohmaier (neuer 1. Vorstand), Anderl Kurz (bisheriger 1. Vorstand) und Martin Friesinger (2. Vorstand) 

 

Auf einem Foto oben: Josef Zeiler (neuer Dirigent) und Ludwig Keilhacker (bisheriger Dirigent) zu sehen.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


Leitfaden für die Veröffentlichung von Kommentaren