Franzi im Massenstart dabei!

Biathlon bei Olympia: Morgen ist der letzte Wettkampf vor den Staffel-Tagen

image_pdfimage_print

„Das tut meiner Seele mehr als gut – ich bin sehr, sehr glücklich mit meiner olympischen Holz-Medaille“, so schreibt es gestern Franzi Preuß aus Albaching, die – wie berichtet – Rang vier im Biathlon-Einzel der Winterspiele von PyeonChang erkämpft hatte. Nun gibt es am morgigen Samstagmittag die nächste Chance für die 23-Jährige vom SC Haag: Im Massenstart geht sie um 12.15 Uhr zusammen mit Laura Dahlmeier, Denise Herrmann und Vanessa Hinz für Deutschland ins letzte Einzel-Rennen von Olympia 2018. Es folgen dann nur mehr …

… die Mixed-Staffel am kommenden Dienstagmittag sowie die Damen-Staffel am nächsten Donnerstag. Wer da wann wo starten darf – das ist noch unbekannt.

Es pausieren morgen Franziska Hildebrand und auch Maren Hammerschmid, die bislang nur einmal starten durfte. Die 12,5 Kilometer Strecke, bei der alle gleichzeitig losspurten, hat insgesamt erneut vier Schießeinlagen – pro Fehler muss eine Strafrunde gelaufen werden.

Die Männer schicken am Sonntag über die 15 Kilometer den Sprint-Olympiasieger Arnd Peiffer, den Verfolgungs-Dritten Benedikt Doll, Massenstart-Weltmeister Simon Schempp sowie Erik Lesser in den Massenstart-Wettkampf.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.