Zuschuss für die Schießstände

Sparkasse Wasserburg spendet 750 Euro an Schützengemeinschaft Hochstraß–Eichenau

image_pdfimage_print

Die Schützengesellschaft Hochstraß-Eichenau entstand zum Jahresbeginn 2017 durch den Zusammenschluss der Vereine Hochstrasser Schützen und der Schützengesellschaft Eichenau Gars-Bahnhof. In der aktuellen Saison nehmen fünf Mannschaften am Rundenwettkampf teil. Der Schützenverein möchte seinen Mitgliedern künftig beste Ausbildungs- und Trainingsmöglichkeiten bieten. Deshalb …

… war die Umrüstung auf elektronische Schießstände nötig. Die Sparkasse Wasserburg unterstützt den Verein dabei mit einer Spende in Höhe von 750 Euro. Rupert Unterauer (links), Leiter der Sparkassen-Geschäftsstelle in Gars, überreichte die Spende an Otto Mittermaier, Schützenmeister der Schützengemeinschaft Hochstraß-Eichenau.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.