Von Albachinger (18) umgewuchtet

Driftübungen auf Haager Parkplatz münden in Rauferei mit Anwohner

image_pdfimage_print

Junge Männer driften mit ihren Fahrzeugen auf einem Parkplatz in der Schäfflerstraße in Haag – ein Streit mit einem Anwohner eskaliert. Ein 18-Jähriger aus Albaching muss nun mit einer Anzeige wegen Körperverletzung rechnen. Die Polizei war am vergangenen Samstag und am gestrigen Sonntag alarmiert worden, dass junge Männer Driftübungen auf dem Parkplatz machen würden. Ebenso würden diese ihre Motoren auch in den Nachtstunden aufheulen lassen.

Ein Anwohner wollte sich am Samstag diese Beschallung nicht länger bieten lassen und stellte die Ruhestörer zur Rede. Nach kurzer Diskussion wurde er von dem 18-Jährigen aus Albaching kurzerhand zu Boden gewuchtet und eine Rauferei begann. Der Anwohner sei dabei leicht verletzt worden, sagt die Polizei.

Die Ermittlungen dazu dauern an.

Am gestrigen Sonntag wurde der Parkplatz erneut von mehreren Jugendlichen mit Fahrzeugen besucht. Die herbeigerufene Polizei stellte bei zwei Fahrzeugen eine unzulässige Endschalldämpfung fest, weshalb sich ein erhöhter Lärmpegel ergab. Die jungen Burschen erwartet nun eine Anzeige.

Ob es sich bei den Fahrzeugen um Autos oder Mopeds oder Beides gehandelt hat, meldet die Polizei nicht.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


Leitfaden für die Veröffentlichung von Kommentaren