EHC: Tomas Rousek wird ein Löwe

24-Jähriger nimmt bei Waldkraiburg zweite Kontingentstelle neben Brent Norris ein

image_pdfimage_print

Der EHC Waldkraiburg hat auf die Verletzung von Tomas Vrba, die nun doch schlimmer ausfiel als erwartet, reagiert und den Tschechen Tomas Rousek verpflichtet. Der 24-Jährige nimmt damit die zweite Kontingentstelle neben dem Kanadier Brent Norris ein und soll am Freitag beim Auswärtsspiel gegen Sonthofen erstmals für die Löwen auflaufen. Im letzten Jahr war er für den Höchstadter EC in der Oberliga erfolgreich auf Torejagd, über welchen auch der Kontakt zustande kam.

Die beiden Kontingentstellen sind in der Oberliga von enormer Bedeutung und nachdem klar war, dass Tomas Vrba nach seiner schweren Oberschenkelverletzung noch bis ins neue Jahr hinein ausfallen wird, musste der EHC Waldkraiburg handeln. Über Höchstadts Spielertrainer Daniel Jun kam dann der Kontakt zu Tomas Rousek zustande und man schaffte es vor einem weiteren Süd-Oberligisten gerade noch, ihn vom EHC zu überzeugen. Rousek wurde in Budweis geboren und machte beim HC Ceske Budejovice auch seine ersten Schritte auf dem Eis.

Im Nachwuchs-Bereich machte er auch 61 Spiele für die tschechische Nationalmannschaft (13 Tore, 14 Assists), ehe er mit 18 seine ersten Einsätze in der Budweiser Extra-Liga-Mannschaft hatte. 2013 wechselte er innerhalb der tschechischen ersten Liga nach Königgrätz, ehe es 2016 zur ersten Auslandsstation nach Höchstadt in die Oberliga ging. Bei den Alligators verbuchte er in 31 Spielen der Hauptrunde 26 Scorerpunkte (11 Tore), in der anschließenden Verzahnungsrunde und dem Playoff-Viertelfinale kamen in 14 Partien weitere 19 Zähler hinzu (8 Tore).

In der aktuellen Spielzeit war er bei Budweis und dem HC Tabor aktiv und mit acht Scorerpunkte in acht Spielen kommt er jetzt nach Waldkraiburg. Am Montag kam der 24-Jährige Center, der 1,78 Meter groß und 80 Kilogramm schwer ist, bereits in der Industriestadt an. Am Freitag in Sonthofen soll er erstmals für den EHC auflaufen, ehe er am Sonntag gegen Memmingen sein Heim-Debüt im Löwen-Dress in der Raiffeisen Arena geben wird. Tomas Rousek erhält in Waldkraiburg die Rückennummer 43.

Der EHC Waldkraiburg heißt Tomas Rousek recht herzlich willkommen, wünscht ihm eine erfolgreich und verletzungsfreie Spielzeit und bedankt sich nochmals beim Höchstadter EC für die Hilfe bei der Kontaktaufnahme. GM

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.