Auf Zebrastreifen: Junge Frau von Pkw erfasst

Gestern bei der Innbrücke vor der Wasserburger Altstadt - Hilfsbereiter Zeuge gesucht

image_pdfimage_print

Am gestrigen Mittwoch erstattete eine junge Frau aus Haag nachträglich Anzeige wegen einer Unfallflucht samt Körperverletzung in Wasserburg. Sie war gestern gemeinsam mit zwei Freundinnen in der Altstadt unterwegs. Als sie gegen 17.30 Uhr mit ihrem Auto wieder nach Hause fahren wollten, gingen die jungen Frauen über die Innbrücke in Richtung Parkhaus Kellerstraße. Dabei wollte die 20-Jährige den Zebrastreifen überqueren. Als sie gerade mit einem Fuß darauf war, fuhr ein roter Opel – trotz des ersichtlichen Überquerens der jungen Frau – über den Zebrastreifen.

Der Opel überrollte dabei mit dem Vorderrad den Fuß der 20-Jährigen und touchierte diese noch mit dem Beifahrerspiegel. Die Geschädigte war so überrascht und so schockiert darüber, dass sie im ersten Moment die Situation gar nicht mehr überblickt habe, sagte sie der Polizei.

Bei dem Unfall erlitt die 20-Jährige Prellungen am linken Fuß und musste sich anschließend in ärztliche Behandlung begeben.

Zum Glück sah ein noch unbekannter Zeuge dies und hielt mit Hilfe einer Freundin der jungen Frau das Auto an. Die Fahrerin und deren Beifahrerin im Opel seien aber nicht sehr einsichtig gewesen und einfach nach einem kurzen Gespräch weitergefahren, ohne ihre Personalien feststellen zu lassen.

Eine Freundin der Geschädigten konnte jedoch das Kennzeichen festhalten und die Fahrerin ist – nach jetzigem Stand – so gut wie ermittelt.

Die Polizei aber sucht nun nach dem so hilfsbereiten Mann. Er möge sich bitte bei der PI Wasserburg melden. Eventuell könne er neue Kenntnisse im Ermittlungsverfahren liefern.

Zugleich möchte die Polizei darauf aufmerksam machen, dass Unfallflucht kein Bagatelldelikt ist und eine Straftat darstellt. Jeder Verkehrsteilnehmer, der zu einem Unfall beigetragen haben könnte, ist dazu verpflichtet, seine Personalien anzugeben.

 

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.