Unerhört Jenisch

Unser Kino-Tipp: Eine Geschichte über Diskriminierung, die Musikanten schweigen ließ

image_pdfimage_print

Unerhört Jenisch – so heißt ein neuer Film aus der Schweiz am kommenden Donnerstagabend im Wasserburger Utopia. Er spielt mit dem Bild des Zigeuners, er ahnt seine jenischen Wurzeln: Stephan Eicher. Die Spur führt in die Bündner Berge, zu den einst zugewanderten Familien und ihrer legendären Tanzmusik. In diesen jenischen Familien lebt eine unbekannte Musiktradition, sie prägt die Schweizer Volksmusik, sucht den Blues, brilliert als Chanson oder rebelliert im Punk. Der Film erzählt vor allem aber auch eine Geschichte der Diskriminierung und Verfolgung, die die Musikanten schweigen ließ …

Ein Film über das Geheimnis des besonderen Sounds.

Filmpreise:

Publikumspreis – 10. Musikfilmtage Oberaudorf 2017

Publikumspreis – 30. Festival Der Neue Heimatfilm Freistadt 2017

CH

2017

FILMREIHE 2. Schweizer Filmtage

REGIE Karoline Arn, Martina Rieder

DARSTELLER Stephan Eicher, Patrick Waser, Martin Waser, Othmar Kümin, Erich Eicher, Ottilia Waser-Kollegger, Goran Bregovic

KAMERA Martina Rieder

MUSIK Stephan Eicher, Reyn Ouwehand, Patrick Waser

AB 0 JAHRE

LÄNGE 93 MIN.

Das Kino-Programm in Wasserburg an den letzten November-Tagen:

Dienstag 28.11
15.30 UHR Paddington 2
16.00 UHR Battle of the Sexes – Gegen jede Regel
18.00 UHR Alpzyt
18.45 UHR Paddington 2
20.15 UHR Battle of the Sexes – O.m.U.
20.45 UHR Suburbicon
Mittwoch 29.11
15.30 UHR Paddington 2
16.00 UHR Weit – Die Geschichte von einem Weg um die Welt
18.00 UHR Gauguin
18.45 UHR Paddington 2
20.15 UHR Battle of the Sexes – Gegen jede Regel
20.45 UHR Django – ein Leben für die Musik
Donnerstag 30.11
15.00 UHR Paddington 2
15.45 UHR Battle of the Sexes – Gegen jede Regel
17.00 UHR Paddington 2
18.15 UHR Unerhört Jenisch
19.00 UHR Das grüne Gold
20.15 UHR Der Mann aus dem Eis
20.30 UHR Mord im Orient Express

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.