Flucht mit einem Pferd aus Ramsau

Geschichtsverein Haag zeigt am Wochenende Ausstellung zu „500 Jahre Reformation"

image_pdfimage_print

Das Jahr 2017 stand ganz im Zeichen Martin Luthers. Auch an der der Grafschaft Haag ging die Reformation nicht spurlos vorüber. Anlässlich des Jubiläums „500 Jahre Reformation in Deutschland“ hat der Geschichtsverein Reichsgrafschaft Haag eine Ausstellung zusammengestellt. Ab Freitag, 24. November, kann man bis Sonntag im Pfarrheim Exponate und Texte unter die Lupe nehmen.

.

Kaum jemand weiß beispielsweise, dass das Pferd, mit dem Luther von Augsburg geflohen ist, dem Prior von Ramsau gehört hat. In der Ausstellung kann man die die ganze Geschichte erfahren.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.