Reinhold Schlensok neuer Vorstandsvorsitzender

Wasserburger Molkerei MEGGLE leitet geplante Verjüngung und Modernisierung ein

image_pdfimage_print

Die Nachfolgeregelung bei der MEGGLE AG greift: Reinhold Schlensok (55), der seit August als Stellvertreter agierte, wird mit sofortiger Wirkung neuer Vorstandsvorsitzender. Damit leitet die Wasserburger Molkerei die geplante
Verjüngung und Modernisierung ein.


„Ich möchte mich zuerst bei allen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern für die gute
Zusammenarbeit, die Hilfsbereitschaft und die Unterstützung in meiner Anfangszeit
bei MEGGLE bedanken. Nun gilt es, die kommenden, anspruchsvollen Aufgaben
gemeinsam anzugehen, um unsere Ziele langfristig erreichen zu können“, erklärt sich
der Vorstand der MEGGLE AG zu Beginn seiner Amtszeit als Vorsitzender.

Reinhold Schlensok übernimmt die Mandate der beiden bisherigen Vorstandskollegen Drs. Sil H. van der Ploeg MBA und Christian Sedlatschek, die das Unternehmen mit seiner Berufung zum Vorsitzenden verlassen haben.

Schlensok war Mitte August als stellvertretender Vorsitzender in den Vorstand von
MEGGLE eingetreten. In den vergangenen Monaten lernte er sämtliche Abteilungen
der MEGGLE-Gruppe kennen und konnte sich in seine neuen Aufgaben einarbeiten.

 

Über MEGGLE:

Das Erfolgsrezept von MEGGLE lautet seit über 130 Jahren: Tradition, Qualität und ständige Innovationen. Als kleine Käserei wurde das Unternehmen von Josef Anton Meggle I. bei Wasserburg in der Nähe von München gegründet und zählt heute zu den renommiertesten Herstellern von Milcherzeugnissen in Europa. Die Markenprodukte werden auch in Nord- und Südamerika und im asiatischen Raum vertrieben. Mit ca. 2.500 Mitarbeitern, darunter ca. 1.000 in Wasserburg, produziert die MEGGLE-Gruppe qualitativ hochwertige Milch-, Käse-, Sahne und Joghurtprodukte sowie Butter,

Butterspezialitäten und gefüllte Baguettes für End- und Großverbraucher. Darüber hinaus werden Milchtrockenprodukte als Spezialerzeugnisse für die internationale Pharma- und Lebensmittelindustrie hergestellt. Stets dem Fortschritt verpflichtet, konnte MEGGLE 2016 einen Umsatz von über 800 Millionen Euro erwirtschaften. Trotz des internationalen Erfolgs zählt die Heimat: Der Hauptfirmensitz von MEGGLE befindet sich nach wie vor im oberbayerischen Wasserburg am Inn.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.