EHC trennt sich von Kenneth Neil

Waldkraiburg: Zusammenarbeit mit kanadischem Kontingentspieler beendet

image_pdfimage_print

Der EHC Waldkraiburg beendet mit sofortiger Wirkung die Zusammenarbeit mit seinem kanadischen Kontingentspieler Ken Neil. Der Stürmer konnte die in ihn gesetzten Erwartungen leider nicht erfüllen, darum sahen sich die Verantwortlichen der Löwen gezwungen, zu handeln. In sieben Oberligaspielen für die Industriestädter kam der 25-Jährige auf sechs Tore und zwei Vorlagen, zuletzt stand er dem EHC aber nicht mehr zur Verfügung.

Ab sofort wird, wie auch schon in den letzten Spielen, der tschechische Stürmer Tomas Vrba den zweiten Ausländerposten neben Brent Norris im Team der Löwen einnehmen.

Die Verantwortlichen des EHC Waldkraiburg bedanken sich bei Kenneth Neil für die erbrachten Leistungen und wünschen ihm sportlich wie persönlich alles Gute.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.