Wintereinbruch vor der Tür

Wetterexperte: Am Wochenende kommen Kaltluft und Schnee

image_pdfimage_print

„Dass die ersten Schneeflocken nicht mehr all zu lange auf sich warten lassen, wird an den kalten Temperaturen schnell klar. Am vergangenen Wochenende gab es schon einen Vorstoß kalter Polarluft bis nach Deutschland und auch kommendes Wochenende steht wieder ein Kaltluftvorstoß bevor. Dann sinkt die Schneefallgranze sogar bis in tiefere Lagen ab“, sagt Diplom-Meteorologe Dominik Jung vom Wetterportal wetter.net.

„Auf der Zugspitze lagen übrigens gestern Nachmittag 2,20 Meter Schnee. Solche Schneemengen gab es in einem November schon seit zehn Jahren nicht mehr. Und mit dem kalten Wetter geht es weiter. Am Wochenende und zum Wochenanfang werden keine zehn Grad mehr erreicht und es setzt wieder Niederschlag ein und der fällt zunehmend bis runter als Schnee. In der Nacht zum Montag kann es dann besonders südlich des Mains bis die Niederungen schneien. Auf den Straßen könnte das am Montagmorgen vor allem in Bayern und Baden-Württemberg für kritische Verkehrsbedingungen sorgen“, warnt Jung.

Besonders spannend wird es am Sonntagabend und in der Nacht zum Montag. Da wird es voraussichtlich in der Mitte und im Süden Flocken bis ganz runter geben. Stellenweise bleibt der Schnee dann auch kurzzeitig liegen und kann am Montagmorgen in einigen Regionen für ein kleines Verkehrschaos sorgen.

So geht es in den kommenden Tagen weiter:

Donnerstag: 5 bis 13 Grad, überwiegend bedeckt, aber kaum Regen

Freitag: 4 bis 10 Grad, etwas Regen aus Nordwesten, sonst trocken, aber nur vereinzelt Sonne, vielfach typisches Novembergrau

Samstag: 3 bis 8 Grad, aus Norden Regen, nach Süden erst noch trocken, später auch dort Regen oder Schneeregen

Sonntag: 2 bis 8 Grad, immer wieder Regen oder Schneeregen, ab 300 Meter meist durchweg Schnee

Montag: 1 bis 7 Grad, am frühen Morgen im Süden örtlich Schneefall mit Glätte, sonst viele Wolken und immer wieder Regen oder Schnee

Dienstag: 1 bis 7 Grad, nach Süden Niederschläge, an 300 bis 400 Meter meist als Schnee, in den Mittelgebirgen und Alpen reichlich Neuschnee

Mittwoch: 1 bis 7 Grad, immer wieder Regen oder Schneeregen bis in tiefe Lagen, in mittleren und höheren Lagen Schneefall

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.