Rauchmelder: Warnung kursiert im Netz

Altlandkreis: Angebliche Verbrecher-Bande gehe zur Installations-Kontrolle von Haus zu Haus

image_pdfimage_print

Seit gestern Abend und dem heutigen Morgen kursiert im Netz diese Meldung im Altlandkreis, in der es um eine mutmaßliche Verbrecher-Bande geht, die ab Januar gesetzlich vorgeschriebene, installierte Rauchmelder (wir berichteten) in den Wohnungen und Häusern aktuell bereits kontrolliere. In einem tatsächlichen Fall gibt es nur eine einzige Reaktion: Die Personen nicht in die Wohnung lassen, die Polizei umgehend verständigen! Hier der Wortlaut der kursierenden Meldung …

Wir bekommen gerade eine Meldung intern von der Feuerwehr. Es sind Leute unterwegs, die sich von Haus zu Haus durcharbeiten und kontrollieren wollen, ob die ab Januar gesetzlich vorgeschriebenen Rauchmelder vorhanden sind … nicht rein lassen und Polizei rufen … eine organisierte Verbrecher-Bande.

Zusatz: Weiter posten.

Dazu Pfaffings Feuerwehr-Kommandant Christian Thomas, der die Nachricht selbst auch erhalten hat, am heutigen Morgen auf Anfrage der Wasserburger Stimme: Was intern unter ‚Feuerwehr‘ zu verstehen sei, also wer überhaupt als ‚Feuerwehr‘ damit konkret gemeint sei, wisse er auch nicht – aber Fakt sei natürlich, dass niemand eine Installation von Rauchmeldern einfach so kontrolliere und auch nicht in Zukunft kontrollieren werde!

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.