Eine unbequeme Wahrheit

„Die Zeit läuft": Unser Kino-Tipp für Wasserburg zum Thema Klimaerwärmung

image_pdfimage_print

Immer noch eine unbequeme Wahrheit: Zehn Jahre sind vergangen, seit der ehemalige Präsidentschaftskandidat Al Gore mit seinem Film ‚Eine unbequeme Wahrheit‘ eine Dokumentation in die Kinos brachte, die eine große Masse an Menschen zum Thema Klimaerwärmung und globale Erwärmung erreichte. Für seine nicht weniger unbequeme Fortsetzung – noch einmal zu sehen am heutigen Abend im Wasserburger Utopia – bereiste der Umweltschützer erneut die USA und die Welt, um zu zeigen, was sich seitdem zur Energie-Revolution getan hat oder eben nicht getan hat …

Al Gore, der unter Bill Clinton zwischen 1993 und 2001 der 45. Vize-Präsident der Vereinigten Staaten war, ist mittlerweile zum vehementen Verfechter der Umweltschutzbewegung geworden, um zugunsten der Natur und der Zukunft der Erde in einem Kampf einzutreten.

Leidenschaftlich zeigt er auf, wie Menschen wie Donald Trump, die den Klimawandel leugnen, zur Bedrohung für bereits angestoßene Entwicklungen im Bereich des Umweltschutzes werden können.

Zugleich weist der Aktivist aber auch auf Meilensteine hin, die bereits erzielt wurden, wie das Übereinkommen von Paris im vergangenen Jahr 2016.

Regisseur:
Bonni Cohen, Jon Shenk

Darsteller:
Al Gore
 
Länge:
98 Minuten

FSK:
ab 6 Jahren

Das Kino-Programm in Wasserburg an den nächsten Tagen:

Dienstag 24.10
18.00 UHR Testrol és lélekrol
18.05 UHR Immer noch eine unbequeme Wahrheit – Die Zeit läuft
20.00 UHR Blade Runner 2049
20.05 UHR Mr. Long
20.15 UHR The Square
Mittwoch 25.10
18.00 UHR Körper und Seele
18.05 UHR Das System Milch
20.00 UHR Blade Runner 2049
20.05 UHR Mr. Long
20.15 UHR The Square
Donnerstag 26.10
17.30 UHR Fack Ju Göhte 3
18.00 UHR Eine fantastische Frau – Una mujer fantastica
18.30 UHR Straight Story – Eine wahre Geschichte
20.15 UHR Fack Ju Göhte 3
20.30 UHR The Square
21.00 UHR Mulholland Drive

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.