Dreijähriges Kind schwer verletzt

Beim Unfall gestern in Unterreit gab es drei weitere Verletzte

image_pdfimage_print

Am gestrigen Sonntag ereignete sich gegen 13 Uhr in Unterreit ein schwerer Verkehrsunfall mit mehreren verletzten Personen (wir berichteten), darunter ein kleines Kind. Eine 35-jährige Waldkraiburgerin befuhr mit ihrem Opel die Kreisstraße MÜ 45 von Waldkraiburg in Richtung Unterreit. An der Kreuzung zur Staatsstraße 2092 blieb die Frau jedoch nicht stehen, um den vorfahrtsberechtigten Pkw Opel eines 54-jährigen Mannes aus Kirchseeon passieren zu lassen, sondern fuhr aus bisher noch nicht geklärten Gründen mit ihrem Auto geradeaus weiter.

Es kam zum Zusammenstoß der beiden Fahrzeuge.

Ein dreijähriges Kind wurde dabei so schwer verletzt, dass es mit dem Rettungshubschrauber in ein Krankenhaus geflogen werden musste.

Die beiden Fahrzeugführer sowie eine Beifahrerin wurden leicht verletzt mit dem Rettungswagen in ein Krankenhaus verbracht. 

An beiden Autos entstand ein erheblicher Sachschaden von rund 20.000 Euro.

Vor Ort waren die Feuerwehren Elsbeth, Titelmoos und Grünthal mit sechs Fahrzeugen und 40 Einsatzkräften.

Unsere Erstmeldung von gestern:

Sonntag, 13.30 Uhr: Schwerer Unfall

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.