Haag: Asphaltierungsarbeiten starten

Zufahrt zu den anliegenden Anwesen über die Münchener Straße nicht möglich

image_pdfimage_print

Die Gemeindeverwaltung Haag gibt bekannt, dass die Asphaltierungsarbeiten im Bauabschnitt 1 und 2 der Münchener Straße ab Montag, 16. Oktober, um 16.30 Uhr beginnen und voraussichtlich vier Tage in Anspruch nehmen. Die Arbeiten erstrecken sich von der Einmündung Rosenberger Straße bis zur Bräuhauskurve. Während der Asphaltarbeiten ist eine Zufahrt zu den anliegenden Anwesen über die Münchener Straße nicht möglich. Foto: Georg Barth

Die Gehwege können fußläufig benutzt werden. Es ist zu beachten, dass auf der Fahrbahn Haftkleber und heißer Asphalt aufgebracht werden, die erst nach dem Abkühlen unbeschadet betreten werden können.

Zur Entlastung der Umleitungsstrecke im Norden und für den Linienverkehr wird während der Asphaltierungsarbeiten die Kreuzung Rosenberger Straße wieder geöffnet.

Linienbusse können die Haltestellen Postamt, Bräuhausplatz und Wasserburger Hof während dieser Zeit nicht anfahren. Während dieser Zeit kann die Ersatzhaltestelle Realschule genutzt werden.

Die Ersatzhaltestelle am Festplatz (Schäfflerstraße) wird während dieser Zeit wieder an die reguläre Haltestelle Haag B15 Abzw. Rosenberg verlegt.

Die Aushänge an den Haltestellen geben weitere Informationen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.